Oda's Fanpost

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • Da mir mittlerweile schon einige OP Mangas zur Verfügung stehen wollte ich mal einige Fanpostfragen die Master Oda beantwortet hat, euch hier präsentieren.
      Ich bringe alle 3 Tage, etwas aus der Fanpost, damit sie mir nicht allzu schnell ausgehen. Sind mal mehr, mal weniger lustig.
      Es kommen auch einige interessante Fakten vor. Schaut also immer mal rein!

      Inhaltsverzeichnis:



      L= Leser ; O= Oda


      1.Frage
      L: Bei welcher Szene haben sie selbst am allermeisten geweint, als sie gezeichnet haben?
      O: Es gibt eine ganze Menge an Szenen, bei denen ich Tränen in den Augen hatte, als ich sie zeichnete. Es kommt sogar häufig vor, dass ich mehrmals den Platz verlassen muss, weil mir das zeichnen so schwer fällt.Die Szene bei der ich am meisten geweint habe oder bei der ich mich zumindest erinnere, dass das zeichnen mir extrem schwerfiel, war die, als Vivi am Ende der Alabstafolge immer wider ruft: "Hört auf zu Kämpfen!!!" Ich weiß noch, dass ich nicht mehr weiter zeichnen konnte, weil die Szene mir so nahe ging.


      2.Frage
      L: Ich habe eine Frage, wenn Marcos Schniedel abgeschnitten wird, regeneriert er sich dann?
      O: Ja, auch sein Schniedel regeneriert sich dann, Mann!!!


      3.Frage
      L: Ist Akainus Schniedel heiß wie Magma?
      O: Ey!
      L: Ist Aokijis Schniedel eiskalt?
      O: HALLOOOO??!
      L: Leuchtet Kizarus Schniedel?
      O: Kannst du mal aufhören?!! Was sind das bitte gleich zu Anfang für Fragen ?! Ja, stimmt aber alles!
    • 1.Frage

      L: In letzter Zeit treten in One Piece immer mehr mächtige Teufelskraftnutzer auf, denen selbst Luffy nicht gewachsen ist. Ich denke, dass das Setting der meisten Manga- und Animehelden diese als absolut stark und unbesiegbar vorsieht; warum also haben sie Luffy nur mit der schwächlichen Gummi-Teufelskraft ausgestattet?
      O: Ahaha! Stimmt! Das kann einem in der Tat schon seltsam vorkommen, da es doch so viele starke id coole Teufelskräfte gibt. Die Antwort ist einfach: Ich habe für ihn die witzigste Kraft ausgesucht! Wäre er ein gradliniger, starker und cooler Held, dann hätte ich es nicht so lange mit ihm ausgehalten, glaube ich. Wie die Story auch wird, Luffy dehnt sich, bläst sich auf... Er gibt immer die Möglichkeit, Spässe zu machen. Und genau so einen Manga wollte ich zeichnen.


      2.Frage

      L: Oda-Sensei, wer von den One-Piece-Charakteren ist ihr Rivale? Frankie, oder? Würde ich jedenfalls gerne mal wissen
      O: Was bitte soll die Unterstellung?! Kannst du das bitte lassen? Mich in Zusammenhang mit diesem quasi-Perversen zu nennen! Na Ja, wen würde ich als Rivalen bezeichnen...? Nami vielleicht, Als ich mir nämlich neulich einen Anzug machen ließ und mein Brustumfang gemessen wurde, hatte ich 99. Eh? Die Taille? Die war irgendwas zwischen 50 und 99. Mit anderen Worten, ich habe ebenfalls eine Modelfigur! Okay, nächste Karte!


      3.Frage

      L: Luffys Haoshoku haut 50.000 Mann um, aber wie viele können Shanks oder Rayleigh mit ihrem erledigen?
      O: Am selben Ort und unter absoluten gleichen Umständen hätten Shanks oder Rayleigh möglicherweise alle 100.000 Mann erledigt. Unter anderen umständen taug die Einheit "wie viele" nicht zum Vergleich. Dass man den Gegner durch Haoshoku ausschalten kann, ist dann der Fall, wenn zwischen einem selbst und dem Gegner ein überwältigender Kräfteunterschied besteht. Für Luffy heißt das: mit wie vielen Feinden er es zu tun hat, die so schwach sind, dass er nicht einmal kämpfen muss. Wenn er 100.000 Piraten vor sich hätte, die eine gewissen Stärke besitzen, dann könnte es auch sein, dass er mit einem Haki nicht einen einzigen umwerfen kann. Übrigen besteht beim Haoshoku-Haki mit einiger Übung auch die Möglichkeit, aus einer Menge einzelne Gegner auszuwählen, die man nicht damit überwältigt.
    • 1.Frage; Kapitel 484
      L: Ich glaube, dass man sich beim Segeln heutzutage um einiges sicherer/wohler fühlt, weil die Schiffe besser gebaut sind, aber wie war das auf den Piratenschiffen von früher? Wo haben die ihre Kack...hingespült? Einfach mal eben ins Meer geschüttet oder in den Himmel gefeuert? Tschuldigung, dass ich so unverblümt frage
      O: Ach so, ja. Früher war es normal, dass es auf Segelschiffen statt einer Toilett einfach nur ein Loch auf dem Deck gab, wo man seinen Müll reingekippt hat. Dieses Loch führte dann einfach ins Wasser unter dem Boot. Jetzt gibt es sowieso viel weniger Segelschiffe, als früher noch, und die, die heute gebaut werden, haben natürlich auch Toiletten mit Spülung, solche wie es auf im Flugzeug gibt, die Wusch~!! Machen, wenn man die Spülung tätigt. Die Sunny-go hat auch so eine. Wie dem auch sei, die Kerle haben trotzdem Spaß daran, ihren Müll auf verschiedensten, kreativen Wegen loszuwerden.


      2. Frage; Kapitel 507
      L: Oda-Sensei, Sie haben doch auch Leute, die Ihnen als Assistenten zur Seite stehen, stimmt's? Ich habe eine Menge andere Manga angeguckt und ich habe immer deutlich gemerkt, was von den Assistenten gezeichnet wurde. Doch dann habe ich mir einen Band von One Piece angeguckt und ich habe keine solchen Auffälligkeiten gefunden. Ist es, weil Sie die komplette Rohfassung selbst anfertigen, Oda-sensei?
      O: Alleine alles zeichnen zu müssen wäre schrecklich, das ist absolut unmöglich! Die Hintergründe werden von meinen Mitarbeiter gezeichnet. Ich zeige ihnen meine Entwürfe und wir gehen die gemeinsam durch, danach müssen sie die Arbeiten ausarbeiten/verfeinern. Meine Mitarbeiter leisten hervorragende Arbeit. Was in den anderen Manga wahrscheinlich anders aussah, waren wohl Szenen mit Menschenmassen, Tiere, Rauch, Wolken oder das Meer. Diese "lebenden und/oder sich bewegenden Dinge" werden zu 100% von mir gezeichnet, deswegen unterscheiden sie sich wohl nicht. Wenn man sich bewegende Dinge auch von anderen zeichnen lässt, ist es eigentlich unmöglich eine einheitliche Darstellung zu erreichen, nicht? Man wird es merken, behaupte ich. Aber gut, das sind nur meine persönlichen Prinzipien, jeder soll das so handhaben wie er möchte.



      3.Frage; Kapitel 516
      L: Der "Dunkle König" Silvers Rayleigh ist einfach zu cool. Er bringt mich zum Erstarren (als wenn ich tot wäre). Ich habe übrigens in Kapitel 19 in Buggys Flashback einen damals noch jungen Rayleigh entdeckt (Mangaband 3, Seite 34). Ich bin beeindruckt, dass Sie sich bereits so früh für sein Charakterdesign entschieden hatten.
      O: Japp~!! Nun, diesbezüglich habe ich auch eine Menge Zusendungen erhalten und es bedarf einfach solch aufmerksamer Leser, die sich auch an jedes noch so kleine Panel erinnern, ganz gleich wie lang es zurückliegt. So lohnt sich das Zeichnen wirklich. Ich habe in einer früheren FPS erklärt gehabt, dass diese Person der Vizekapitän des Schiffes sei und das bedeutet kurzum, diese Person ist Silvers Rayleigh, die rechte Hand des Piratenkönigs!
    • 1.Frage: Kapitel 703
      L: In Kapitel 700 –oh! Guten Abend, Odacchi. In Kapitel 700, als Ruffys Crew Richtung Dress Rosa Oma segelt, sehen die Wellen aus wie Hasen, aber was mag Law außer Reisbällchen noch?
      O: Ah, er mag... ehm... gebratenen Fisch! Nächste Frage.

      2. Frage: Kapitel 703
      L: Ich interessiere mich da für etwas. Robin spricht immer über so beängstigende Dinge. Aber in ihrer Vorstellung denkt sie auch über lustige und niedliche Dinge nach, zum Beispiel über Katzen oder Omas. Warum versucht sie nicht die anderen mit ihren Gedanken zum Lachen zu bringen? Das mag ich so an Robin.
      O: Ahh, ich verstehe. Sie steht anscheinend auf niedliche Dinge, da sie auf Punk Hazard auch zu Franky in Choppers Körper sagte, er solle nie wieder so ein komisches Gesicht machen. Aber sie ist ein bisschen unbeholfen und ihre Versuche etwas Niedliches aufzuzeichnen oder zu erklären, würden in etwas Gruseligem enden. So eine Frau ist sie


      3.Frage: Kapitel 705
      L: Kann man aus Aokiji Slushies machen?
      O: Natürlich kannst du das. Er besteht ja aus Eis. Aber würdest du ihn wirklich essen wollen? Er würde sich in deinem Magen zurück in Aokiji verwandeln und dann würdest du von ihm besessen sein.
    • 1.Frage
      O: Es ist Zeit für ein Spiel!! Hier ist ein Aschenputtel-Quiz.Erkennt den Modestil der Schuhe!! Die Antworten stehen unten!! Nicht lünkern!!
      Das Aschenputtel-Quiz!! Wessen Schuhe sind es? Versucht den korrekten Besitzer zu erraten!!
      Antworten:
      Spoiler anzeigen




      1. Luffy
      2. Krokus
      3. Alvida
      4. Bon Curry
      5. Conis
      6. Mihawk
      7. Smoker
      8. Tondjit
      9. Foxy
      10. woogey
      11. Miss Father`s Day
      12. Perle Eisenschild
      13. Kaptn Black
      14. Helmeppo
      15. Spandam
      16. Shanks
      17. Ace
      18. Nami
      19. Corby
      20. Makino
      21. Robin
      22. Eine von Whitebeards Krankenschwestern
      23. Moji
      24. Wanze
      25. Miss Goldenweek




      2.Frage
      L: Odacchi! Hier ist eine Frage an Dich! Sir Crocodile kommt nicht gegen Wasser an, weil er "Sand" ist, richtig? Wie badet er dann?! Badet er überhaupt?! Das ist schmitzig!! Badest Du, Odacchi?
      O: Lass uns zunächst das Problem behandeln, wenn Leute mit Teufelskräften ein Bad nehmen. Leute die eine Teufelsfrucht gegessen haben, werden vom Meer "gehasst". Das "Meer" kann hier aber alles sein, von Flüssen, Pools und Bädern bis hin zu jeder Art von stehendem Wasser. Ganz global betrachtet, sind sie alle "das Meer". Wenn solche Leute das Wasser betreten, können sie nicht nur ihre Kraft nicht einsetzten, sie haben Probleme ihren Körper überhaupt zu bewegen. Sie können vielleicht etwas dagegen ankämpfen, aber das würde nichts bringen. Das gilt, wenn ihr gesamter Körper unter Wasser ist. Ist es weniger als der halbe Körper oder nur einzelne Gliedmaßen, wird es einfacher. Darüber hinaus haben Regen und tropfendes Wasser überhaupt keine Wirkung. Daher sind baden, nur bis zur Hüfte, und duschen die beste Wahl. Nun, in Crocodiles Fall ist "Wasser" die Schwächse seiner ganzen Macht, so würde er seiner Kräft sogar unter der Dusche beraubt werden. Aber es ist ja nicht so, als wären Feinde in der Gegend, wenn man duscht. Also ich würde wetten, er nimmt eine Dusche, auch wenn das seine Kräfte blockiert. Denkst Du nicht?
      ---Und um Deine letzte Frage zu beantworten, ob ich bade:
      Es kommt durchaus vor, dass ich bade. Zweimal! In einem Jahr!



      3.Frage

      L: Welche Attacke ist schneller? Käptn Blacks Todesbuckel oder die Rasur der CP9? SAG'S MIR.
      O: Oh ja. Ich habe überraschend viele Fragen diesbezüglich bekommen. Käptn BlacksTodesbuckel (in Band 5) war schon echt stark. Um die Frage zu beantworten, von der Schnelligkeit sind die beiden Attacken ungefähr gleich. Aber wenn Käptn Black diesen Angriff ausführt, dann ist die Geschwindigkeit so groß, dass er nicht einmal mehr weiß, wen er attackiert, aber die CP9 hat die absolute Kontrolle über ihre Bewegungen - bei der selben Geschwindigkeit.
      Wenn es da also ein Gegenübertreten der beiden gäbe, dann wäre die CP9 um Längen stärker.
    • Die Antwort der 2. Frage finde ich teilweise etwas verwirrend.

      Anfangs war ich der Meinung, nur Salzwasser hätte diese Wirkung auf TF Nutzer.
      Zumal, wenn ich mich recht erinnere, hat doch damals auf Amazon Lily Boa ein Bad genommen, als Luffy "hereingestürzt" kam.
      Wie kommt es dann, dass sie nicht jedes Mal ohnmächtig wird, wenn sie ein Bad nimmt?? (Oder hab ich des falsch in Erinnerung?)
      Global ID: [OPC] Gotei13
    • Itachi87 schrieb:

      Die Antwort der 2. Frage finde ich teilweise etwas verwirrend.

      Anfangs war ich der Meinung, nur Salzwasser hätte diese Wirkung auf TF Nutzer.
      Zumal, wenn ich mich recht erinnere, hat doch damals auf Amazon Lily Boa ein Bad genommen, als Luffy "hereingestürzt" kam.
      Wie kommt es dann, dass sie nicht jedes Mal ohnmächtig wird, wenn sie ein Bad nimmt?? (Oder hab ich des falsch in Erinnerung?)
      Ne das hast du schon richtig in Erinnerung! Aber in der Antwort steht doch auch das wenn nicht der komplette Körper unter Wasser ist das Problem nicht ganz so groß ist dagegen anzukämpfen!