Folge 745 - Die Schalen der Söhne

    • Folge 745 - Die Schalen der Söhne

      Wie hat euch Folge 745 gefallen? 12

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Schalen der Söhne!



      Die Gründung der Strohhut-Flotte!


      Folge 745 ist, zusammen mit den beiden voran gegangenen Folgen, das Finale eines großartigen Arcs.
      Ein Arc, in dem wir viele neue Gesichter kennen gelernt und so manche Überraschung erlebt haben.
      Wir durften Kämpfe bestaunen, bei denen es uns eiskalt den Rücken runter gelaufen ist und wir haben Techniken gesehen, die den ersten Teil der Grand Line bestenfalls als Vorspiel haben dastehen lassen.

      Kurzum, die Folgen 743-746 sind für jeden Fan der Serie eine wahrer Augenschmaus :excited:
      Insbesondere unsere Aktuelle ist meiner Meinung nach, im gesamten gesehen, die epischste bisher erschienene Folge überhaupt und stellt einen grandiosen Abschluss des Dressrosa-Arcs dar...

      Zu Beginn sehen wir mehrere Piraten-Banden, denen die Vorkommnisse in Dressrosa überhaupt nicht gefallen, da sie mit Doflamingo im Pakt standen. Sie beschließen, eine Allianz, gegründet auf den Hass der Strohhut Piraten, zu schließen und setzen Segel Richtung Dressrosa. Sie wollen mal eben schnell die Strohüte und all die anderen Kämpfer dort ausschalten und anschließend schön in der Stadt die Sau rauslassen.. ^^

      Auf der Yonta-Maria hingegen, bahnt sich ein großes Ereignis an..
      Orlumbus verkündet, dass die Sakazuki-Zeremonie vollzogen werden soll.
      Bartolomeo geht mit einer Flasche Sake (mit der Aufschrift "Big Boss") von Schale zu Schale und schenkt jedem der Beteiligten etwas ein.
      Luffy beobachtet das Ganze ziemlich misstrauisch und als es darum geht, den Schwur zu leisten, lehnt er zur großen Verwunderung der Söhne ab. Ihm schmeckt Sake einfach nicht und deshalb werde er nicht trinken.
      Auch Überzeugungs- und Erklärungsversuche seitens Barto, dass es nur symbolisch ist, schlagen fehl. Luffy gefällt die Vorstellung nicht, Kommandant einer so großen Flotte zu sein; auch weiteres Schönreden kann da nichts rütteln.
      Zoro kennt seinen Kapitän da schon viel besser und bietet stattdessen sich als Trinkpartner an, sofern man den Sake gegen einen Krug Bier eintauschen würde(blasphemischer Hund ^^).
      Auf die Frage, warum Luffy denn KEIN Kommandant einer so großen Flotte sein wolle, antwortet er ganz trocken mit:
      "Ich brauch meinen Freiraum" :D
      Das Bankett interessiert ihn sowieso mehr, wie alles andere.. Die 7 Kapitäne können nicht fassen, wie er in so einer Situation ans Essen denken kann und werden ungeduldig, wollen es ihm sogar gegen seinen Willen einflößen ^^ Luffy hingegen gefällt das ganze Genörgel nicht und kontert:
      "Ich will nur König der Piraten werden! Ich will nicht jemand wichtiges werden!"
      Absolutes Unverständnis ist daraufhin die Folge und selbst Law hat keine Ahnung, was Luffy damit meint.
      Unterdessen entdeckt Zoro, dass Sake doch nicht so schlecht ist und auch die anderen Strohhüte wollen probieren..
      Da Bartolomeo offensichtlich immer noch keinen Plan hat, was Luffy damit sagen wollte, macht sich dieser daran, es ihnen zu erklären..

      Er muss nicht ihr Boss sein, um ihnen zu Hilfe zu kommen, wenn nötig. Und sollten die Strohhüte mal in Schwierigkeiten sein, werden die anderen kommen und helfen. Der Kampf um das Wohl Dressrosa's hat sie zu Kameraden gemacht und das wird er niemals vergessen.
      Seine Freiheit ist ihm wichtiger, wie alles andere.. Selbst Barto versteht nun Luffy's Ansichten.

      Unvermittelt wird die Szene unterbrochen. Die Piraten stehen unter Beschuss!
      Die neue Anti-Luffy-Allianz hat Dressrosa erreicht und feuert aus allen Rohren.
      Orlumbus weist seine Männer an, sich um das Problem zu kümmern.. doch das übernimmt schon ein anderer..
      Der Himmel über den Eindringlingen verdunkelt sich und die Trümmerteile fangen an, auf sie herab zu fallen.

      Fujitora hat mit einen Teil der am Himmel schwebenden Trümmer (u.a. Pica's Hüfte) die Neuankömmlinge im Nu versenkt. Seine Gravitations-Fähigkeiten sind so stark ausgeprägt (erwacht?), dass es für ihn ein leichtes ist, die Trümmer tatsächlich auch nur auf die "Feinde" niederregnen zu lassen.
      Es ist sein Abschiedsgeschenk an den Strohhut.

      Bartolomeo und die anderen sind gerührt von Luffy's Worten und wollen nun umso mehr seine Untergebenen werden.
      Ihre Freiheit würden sie sich dadurch ohnehin nicht nehmen lassen..
      Hajrudin sagt Barto er soll den Schwur trotzdem durchführen, Luffy müsse nicht aus der Schale des Vaters trinken, um die Zeremonie zu legitimieren.
      Mit folgenden Worten wird die Treue der 7 Kapitäne besiegelt:

      "Wir werden jetzt Strohhut Luffy-senpai's Verbündete und wir werden Schild und Speer bei jedem Wetter sein!
      Um ihm zu vergelten, was er für uns getan hat, werden wir sieben diese Schalen der Söhne aus eigenem Willen austrinken und ihm unsere Leben und Seelen widmen!"



      Luffy ist, gelinde gesagt, erstaunt, dass das Ritual ohne sein "Einverständnis" vollzugen wurde.
      Er kann nicht fassen, wie jetzt alle die Gründung der Strohhut-Flotte feiern; vor allem da er überhaupt nicht aus der Schale des Vaters getrunken hatte (obwohl sie aus irgendeinem Grund leer ist :D )
      Sai beschwichtigt ihn, dass sich nichts für Luffy geändert habe, sie hätten ihm lediglich die Treue geschworen..
      Noch bevor Sai seine kleine Rede zu Ende bringen kann, bewundert Luffy, zusammen mit Usopp, den Hauptgang des Abends, 'Kämpfender Fisch'-Steak :hearteyes:
      Kurz darauf sticht die Flotte in See..

      Die restlichen Trümmer beginnen vom Himmel zu fallen, doch kein einziges Stückchen trifft auch nur ein Schiff der Flotte.
      Fujiitora hatte letztendlich doch noch mal eine "1" gewürfelt und auch, wenn er es nicht tun sollte, so spricht er folgendes laut aus:
      "Vielen Dank, dass du das Chaos der Weltregierung aufgeräumt hast!"
      Natürlich hat Sengoku das hören müssen und sich direkt einen Spaß daraus gemacht, es Fuji zu drücken ^^

      Luffy eröffnet das Bankett und die Einspielung einer bekannten Melodie lässt vermuten, dass es sich hier um das Ende des Arcs handelt. Tatsächlich werden wir in einer Einspielung noch mit ein paar der schönsten Momenten aus Dressrosa belohnt.. und die Allianz der Strohhut-Flotte feiert derweil ausgelassen den Sieg über Doflamingo und ihre Gründung...


      So Leute.
      Das war Dressrosa ^^


      Ein sehr aufregender Arc, der uns in vielen Dingen überraschen konnte und ein Finale geboten hat, das Gänsehaut garantiert.
      Wie hat euch die Folge gefallen?
      (ich vergebe dieses Mal ★★★★★★ :D )

      Wann und zu welchem Zweck wird die Strohhut-Flotte wohl wieder zusammen kommen?

      Und was wird Fujitora nun unternehmen? (immerhin darf der Arme erst mal kein Marinestützpunkt mehr betreten)
      Global ID: [OPC] Gotei13