Folge 783 - Sanji's Rückkehr nach Hause! Das Territorium von Big Mom!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Folge 783 - Sanji's Rückkehr nach Hause! Das Territorium von Big Mom!



      EINSTIEG
      Die Folge reiht sich nach den beendigten Filler-Folgen über die Marine-Rookies ein. Im Rückblick wird nochmals erwähnt, dass die Strohhüte sich aufteilen: Ruffy, Nami, Chopper und Brook begeben sich auf die Suche nach Sanji, während u.a. Zorro zusammen mit den Samurai aus Wano Kuni sich Kaidous Machenschaften auf der Insel der Samurai stellen will.

      HANDLUNG
      • Die Crew, die nach Sanji sucht (mit den Minks an Bord), befindet sich wie schon während der Fillerfolgen in einer Nahrungsknappheit (like always ...) und muss zu all dem durch einen Sturm rudern.
      • Auf einem Schiff von Big Mom: Sanji befindet sich an Deck und Baron Tamago kommt hinzu. Dieser erklärt Sanji, dass das Teleschnecken-Klingeln ein Indiz ist, dass sie sich in Big Moms Gebiet befinden (Signalschnecken sozusagen). Der Koch wird zudem mit seinem Vater konfrontiert und erklärt, dass er mit seiner Anwesenheit keine Versöhnung herbeisehnt, sondern einen endgültigen Schlussstrich ziehen will. Außerdem betont er, dass er die von Tamago angesprochenen Kochfähigkeiten nur für seine wahren Freunde benutzten würde. Vito, ein Mitglied der Firetank-Piraten (Capone "Gang" Bege's Bande) gesellt sich hinzu und zeigt Sanji ein Bild seiner Zukünftigen - dieser ist erst abgeneigt, jedoch, á la Sanji, gleichen seine Augen nach Anblick des Bildes dem Herzen eines starken Rauchers nach einem 1000-Meter-Lauf.
      • Vito verfolgt Sanji. Ersterer ist ein großer Fan der Germa66 und ist deshalb umso aufgeregter, da ein echter Vinsmoke in der Nähe ist. Vito versucht, ein Gespräch mit Sanji anzuregen, in dem es um die Comic-Serie der Weltwirtschaftszeitung geht. In jener kämpft der Marineheld Sora gegen Mitglieder der Germa66. Vito verweist auf seine Bewunderung der Germa und fügt bei, dass das Comic zwar eine Inszenierung der Marine war, er aber sich selbst aber stets mit den Bösewichten der Germa identifizieren konnte. Sanji ist von der ganzen Sache genervt und will sich in sein Zimmer zurückziehen.
      • Sanji befindet sich zusammen mit Caesar in der Kabine. Jedoch befindet sich der begnadete Wissenschaftler nicht in der Rolle des Gastes, sondern wird in einem Käfig gefangen gehalten und jammert über seine Behandlung. Sanji findet immer noch keine Ruhe und befehligt Vito und Gotti, einem weiteren Mitglied der Firetank-Piraten, dass sie verschwinden sollen. Gotti ist darüber erzürnt und will den Blondschopf zurecht weisen, Vito müht sich um Beruhigung, jedoch führt erst die Stimme einer Frau zur Entspannung - sie sieht Lola von der Thriller Bark täuschen ähnlich. Sie erklärt, dass Sanji immens wichtig sei und ein Fehlverhalten im Gegenüber Konsequenzen hätte, daraufhin verlassen die Firetank-Piraten das Zimmer.
      • Später, auf der Sunny: Die Crew befindet sich nun in sengender Hitze. Die Angelversuche sind ziemlich enttäuschend, da sämtliche Fische verbrutzelt sind - jedoch gelingt Ruffy unter größter Anstrengung der Fang eines großen Fisches (zudem erahnt man, wie Ruffy als Rentner aussehen könnte...).
      • Im Nebel erkennt man eine gewaltige Schnecke auf dem Meer. Auf ihr unterhalten sich ein Mann und eine Frau und bekunden, dass sie sich auf das Treffen mit "ihm" freuen. Damit endet die Folge.


      Quellen:
      OP Wiki
      OnePiece-Tube
      [OPC⚒GC]xbader#999
      ID: 359 009 503