Folge 811 - Ich werde hier warten! Ruffy vs. die wütende Armee!

    • Folge 811 - Ich werde hier warten! Ruffy vs. die wütende Armee!

      Wie fandet Ihr die Schlacht? Und glaubt Ihr Big Mom's Worten? 6

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Einstieg:
      Ruffy setzt weiterhin sein Arsenal von Gum-Gum-Techniken gegen die Schachsoldaten ein und besiegt viele von Ihnen. Plötzlich greifen ihn kurz darauf die Schlangenhals Zwillinge Mascarpone und Joscarpone unter schelmischen Lachen mit ihren Lanzen an. Ruffy kann den Angriffen jedoch ausweichen. Bobbin erkennt, dass Ruffy so langsam an seine Grenzen stößt und befiehlt erneut einer großen Menge Schachsoldaten voran zu stürmen. Nami nutzt daraufhin wieder die Wetterverhältnisse um einen gewaltigen Blitz vom Himmel auf die Feinde zu holen um ihren Kapitän Rückendeckung zu geben. Als sie einen weiteren Angriff versucht mischt sich jedoch Galette ein und nutzt eine Flüssigkeit um Namis Hände an ihrem Stab zu kleben. Galette kann die zähflüssige Substanz aus der Ferne kontrollieren und zwingt Nami somit von King Baum herunterzukommen. Amande will derweil King Baum seine Bestrafung zukommen lassen. Sie nutzt ihr Schwert um den gewaltigen Baum langsam in der Mitte zu zerteilen. King Baum bettelt darum das man ihn wenigstens schnell töten solle, doch erklärt Amande das für sie schnelles töten nutzlos sei. Sie töte deshalb nur auf die Weise die am meisten schmerzen zufüge und diese wäre langsam. Mont d'Or, welcher auf fliegenden Büchern steht, ist derweil etwas beeindruckt von Ruffy, dass er so viele von den Schachsoldaten besiegt hat, da diese nicht gerade schwach wären. Kurz darauf wird Ruffy von Opera überrascht der wieder seine weiße Creme verbreitet hat die sich wieder entzündet und somit Ruffy in brandt steckt.

      Spiegelwelt:
      Chopper und Carrot kämpfen derweil gegen Brulee, Diesel, Randolph und das sprechende Krokodil. Chopper kann das Krokodil zurückschlagen während Carrot sich um den Langarmmensch Diesel kümmert. Brulee will einen Überraschungsangriff starten und aus dem Hinterhalt mit ihrer Sense angreifen. Doch kann Chopper Carrot davor warnen und in Sicherheit bringen wobei Brulees Hieb versehentlich ihnen die Eisenketten abschneidet. Brulee lässt kurz darauf einige Kopien von ihnen aus den Spiegeln Carrot und Chopper angreifen, die die beiden Überwältigen.

      Schlachtfeld:
      Ruffy will Opera mit einer Elefanten-Pistole angreifen doch wirft ihm Mont d'Or eins seiner Bücher davor, woraufhin sich Ruffy in einer seltsamen Fantasiewelt wiederfindet, in der er von Mont d'Or angegriffen wird. Nami wiederum sieht derweil nur wie Ruffy mit geschlossenen Augen nur noch auf dem Schlachtfeld steht ohne sich zu wehren bzw. wenn er angreift lediglich in die Luft schlägt als wäre er unter Hypnose. Derweil greifen ihn Mascarpone und Joscarpone sowie die Schachsoldaten unaufhörlich weiter an. Ruffy sieht wiederum seine Gegner nicht. In der Illusion in der er gefangen ist, rennt er in verschiedene Räume die unterschiedliche Jahreszeiten haben und wird hin und wieder von wirren Figuren wie Hasen oder Schattenfiguren seiner selbst angegriffen. Erst als sich das Buch in der Realität schließt sieht Ruffy wieder was in Wirklichkeit passiert. Im gleichen Moment stürmen Counter und Cadenza, mit Haki verstärkten Fäusten, von vorne und hinten auf ihn zu. Ruffy, der keine Möglichkeit und Zeit hatte auszuweichen, stand nach dem brutalen Angriff immer noch auf den Beinen, wenn auch schwankend, weshalb Opera und seine Brüder den Angriff wiederholten um den Strohhutkapitän zu Fall zu bringen.

      Whole Cake Chateau,Thronsaal:
      Sanji bittet Big Mom, welcher gerade wieder beim Kuchenessen ist, im Gegenzug dafür dass er ohne Wiederworte Pudding heiratet, sie seine Freunde von der Strohhutbande in Frieden ziehen lässt. Ohne groß darüber Nachzudenken stimmt Big Mom dem Handel ein. Sie erklärt dass sie vernünftig mit sich reden lässt solange die bitten auch vernünftig sind. Sanji bedankt sich bei Big Mom und verspricht im Gegenzug ein guter Ehemann für Pudding zu sein. Big Mom freut sich dass Sanji die Idee vom Weglaufen verworfen hat doch erklärt sie nochmal mit ernster Mine dass unter normalen Umstände das Verhalten der Strohhutbande ihr Gegenüber nicht wieder gut zu machen wäre. Sie listet daraufhin die Verbrechen ihr gegenüber auf: die Zerstörung der Hälfte vom Wald der Versuchung, die Niederlage ihres Sohnes Crackers und vor allem dass Essen der Süßigkeiten von der Fischmenscheninsel ihr zustanden. Doch hat die Hochzeit momentan oberste Priorität da sie so die militärische Stärke der Germa 66 bekommen kann.

      Schlachtfeld:
      Die Schlacht ist vorbei und die Big Mom Piraten freuen sich über ihren Sieg. Amande durchsucht Nami und findet die Vivre Card woraufhin alle verstehen wie die Strohhüte es aus den Wald schafften und warum die Schachsoldaten Nami nicht angriffen. Als sie Lolas Namen darauf lesen vermuten sie, dass die Strohhüte sie getötet und ihr Karte abgenommen haben was Nami abstreitet. Sie versucht zu erklären das sie und Lola Freunde seien, doch will keiner der Anwesenden was davon hören. Mont d'Or erklärt das sie den Befehl haben beide lebend zum Whole Cake Chateau zu bringen und zieht deshalb mit seinen Geschwistern wieder ab. Counter will Ruffy mitnehmen doch dieser klammert sich mit seinen letzten Kräften am Platz fest um dort zu bleiben wie er es Sanji versprochen hat. Counter tritt und schlägt daraufhin so oft auf Ruffy ein bis dieser das Bewusstsein verliert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Pandaman ()

    • Ich fand die Schlacht einfach Mega nervig, weil Ruffy mit seinen 5% Energie gegen einen Haufen Big Mom Piraten kämpfen muss. Das war zu unfair...

      Naja Big Moms Worten traue ich nicht so ganz, aber um ehrlich zu sein, traue ich auch nichtmal der Pudding. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sie nicht so nett und unschuldig ist, wie sie sich verkauft.
    • Ich fand die Armee von Big Mom einfach zu übertrieben. Ihre Kinder ansich hätten da schon gereicht. Aber der riesige Haufen Schachsoldaten hätte nicht sein müssen.
      Was ich von der komischen Buchkraft halten soll weiß ich auch nicht wirklich....hat mich noch nicht so überzeugt.

      Dass Ruffy sich am Schluss noch am Gras festhält fand ich gut. Sowas war fast schon zu erwarten.

      Namis Rolle war wie fast immer bescheuert.... Steht auf dem Baum und lässt es Blitze regnen und die Tussi greift sie einmal mit ihre Fähigkeit an und sie ist am Ende.... Außerdem hätten sie die Fähigkeit echt auch mal erklären können....

      Das Chopper und Carrot endlich mal kämpfen finde ich gut. Bin gespannt wies da weiter geht.


      Und Big Mom trau ich keinen Zentimeter...wer seine eigenen Kinder töten hat das auch nicht verdient. Ich denke, dass sie das vllt so auslegt, dass Sanji keine Freunde mehr bei den Strohhüten hat, nachdem er Ruffy verhauen und ihnen sozusagen die Freundschaft gekündigt hat. Und da sie meinte, dass alle seine Freunde der Strühhüte die Insel verlassen dürfen, wäre das hinfällig.
      Oder sie will sie halt außerhalb der Insel umbringen.


      PS: Ich will wissen was mit Jimbei ist!!!
      Account Infos

      Global P-Lvl: 460+

      Legends:

      /f1413 /f1314 /f1816 /f0720 /f1445 /f1404 /f1763 /f0870 /f1707 /f1492 /f1240 /f1473 /f1652 /f1880 /f0935 /f1276

      ID: 678474130
    • Zitat Entropisch

      Entropisch schrieb:

      Ich fand die Schlacht einfach Mega nervig, weil Ruffy mit seinen 5% Energie gegen einen Haufen Big Mom Piraten kämpfen muss. Das war zu unfair...

      Naja Big Moms Worten traue ich nicht so ganz, aber um ehrlich zu sein, traue ich auch nichtmal der Pudding. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sie nicht so nett und unschuldig ist, wie sie sich verkauft.

      Genau das selbe denke ich auch! Er musste die ganze Nacht lang gegen Cracker kämpfen, danach Sanji's Kicks einstecken und kurz darauf mit leerem Magen gegen diese Witzfiguren kämpfen..

      Über Pudding denke ich ebenso, ich habe auch das Gefühl das Sie den Strohhüten etwas vorspielt und sie mit Absicht in den Wald gelockt hat, sowie sie nie vor hatte mit Sanji zum vereinbarten Treffpunkt zukommen.
      Zitat Melvin

      Melvin schrieb:

      Ich fand die Armee von Big Mom einfach zu übertrieben. Ihre Kinder ansich hätten da schon gereicht. Aber der riesige Haufen Schachsoldaten hätte nicht sein müssen.
      Was ich von der komischen Buchkraft halten soll weiß ich auch nicht wirklich....hat mich noch nicht so überzeugt.

      Dass Ruffy sich am Schluss noch am Gras festhält fand ich gut. Sowas war fast schon zu erwarten.

      Namis Rolle war wie fast immer bescheuert.... Steht auf dem Baum und lässt es Blitze regnen und die Tussi greift sie einmal mit ihre Fähigkeit an und sie ist am Ende.... Außerdem hätten sie die Fähigkeit echt auch mal erklären können....

      Das Chopper und Carrot endlich mal kämpfen finde ich gut. Bin gespannt wies da weiter geht.


      Und Big Mom trau ich keinen Zentimeter...wer seine eigenen Kinder töten hat das auch nicht verdient. Ich denke, dass sie das vllt so auslegt, dass Sanji keine Freunde mehr bei den Strohhüten hat, nachdem er Ruffy verhauen und ihnen sozusagen die Freundschaft gekündigt hat. Und da sie meinte, dass alle seine Freunde der Strühhüte die Insel verlassen dürfen, wäre das hinfällig.
      Oder sie will sie halt außerhalb der Insel umbringen.


      PS: Ich will wissen was mit Jimbei ist!!!

      Die Armee war auf jeden Fall übertrieben! Aber genau das hat es spannend gemacht finde ich, ob Big Mom's Kinder Ruffy auch ohne die Schachsoldaten besiegt hätten kann ich nicht einschätzen, die haben ihn doch ganz schön Kraft und Aufmerksamkeit gekostet. Verstehe auch nicht warum er nicht sein Königs-Haki benutzt hat wie auf der Fischmenscheninsel Kappa
      Will auch endlich wissen was mit Jimbei passiert ist! Komme langsam in Versuchung mal in den Manga-Thread zu schielen :P
    • Entropisch schrieb:

      Ich fand die Schlacht einfach Mega nervig, weil Ruffy mit seinen 5% Energie gegen einen Haufen Big Mom Piraten kämpfen muss. Das war zu unfair...

      Naja Big Moms Worten traue ich nicht so ganz, aber um ehrlich zu sein, traue ich auch nichtmal der Pudding. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sie nicht so nett und unschuldig ist, wie sie sich verkauft.
      ACHTUNG SPOILER - Aktueller Anime-Stand

      Ich wusste es einfach!!!!! Ich hab dieser Pudding schon von Anfang an nicht über den Weg getraut!!!!!
      Was die für ein böses Spiel treibt - unfassbar!!! :sick:


      Edit: Hab meinen Kommentar mind. 10mal ändern müssen, weil ich nicht mehr wusste, wie ich einen Spoiler benennen kann :blush:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Entropisch ()