One Piece Kapitel 904

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • One Piece Kapitel 904

      Wie fandet Ihr Kapitel 904? 19
      1.  
        ★★★★ (9) 47%
      2.  
        ★★★★★ (6) 32%
      3.  
        ★★★ (4) 21%
      4.  
        ★ (0) 0%
      5.  
        ★★ (0) 0%





      The Entrance of the Revolutionary Army Commanders


      Cover
      • Die Geschichten der selbsternannten Strohhut-Großflotte, Orlumbus-Ausgabe, Teil 34: "Im Königreich Standing – Der Abenteurer verkündet seinen Rücktritt!" Orlumbus teilt dem König von Standing mit, dass er sich nicht mehr als Abenteurer betätigen will. Dieser ist sichtlich wütend über Orlumbus' Entscheidung.
      Story
      • Das Kambakka-Königreich auf Momoiro: Wie sich herausstellt, haben die Revolutionäre ihren Stützpunkt nach der Niederlage von Bartigo ins Königreich der Transenverlegt. Dort sitzen gerade Emporio Ivankov, Inazuma, Koala, sowie Monkey D. Dragon höchstpersönlich beisammen und warten auf die Kommandanten der Revolutionsarmee. Wie Ivankov dabei berichtet, wurde das Königreich Germa von der Weltregierung ausgeschlossen und wird daher nicht an der Konferenz der Königeteilnehmen. Ebenfalls anwesend ist Sabo, welcher etwas abseits liegt und sich über den Zeitungsartikel Ruffys freut. Auf Dragons Nachfrage hin, bestätigt er, dass alle Anwesenden schonmal mit der Besprechung beginnen sollten, damit sie endlich festlegen, wie sie den Weltaristokraten während der Reverie den Krieg erklären wollen!!
      • Derweil unweit entfernt im Lulusia-Königreich: Pinkbeard, ein Pirat mit einem Kopfgeld von 52 Millionen Berry überfällt gerade den Hafen. Dabei stellt sich heraus, dass er unter der Flagge des Kaisers Blackbeard segelt. Als er Moda schlägt, um an das Gold der Stadt zu kommen, landet diese in den Armen einer Unbekannten. In diesem Moment beginnt der Boden zu beben, als plötzlich ein Riese mit Dreizack aus dem Untergrund emporsteigt. Die plündernden Piraten wollen ihn zwar attackieren, haben jedoch keine Chance, da er den Boden unter Kontrolle zu haben scheint. Da stoßen zu der Frau und dem Riesen noch zwei weitere Gestalten hinzu, als einer der Bewohner erkennt, dass es sich bei den vier Personen um die berüchtigten Kommandanten der Revolutionsarmee, Belo Betty, Morley, Lindbergh und Karasu, handelt! Um die verängstigte Bevölkerung zum Kampf anzutreiben, schwenkt Belo Betty die Fahne der Revolutionäre und tatsächlich greifen die Bewohner sogleich motiviert zu den Waffen. Wie Morley erklärt, liege das an den Kräften der Jubel-Frucht, welche die verborgenen Kräfte einer jeden Person erwecken könne. Während die Stadtbewohner mit Stöcken auf die wenig beeindruckten Piraten zu rennen, schaltet sich auch Lindbergh in den Kampf ein, welcher behauptet, eine neue Waffe, den Cool Shooter, erfunden zu haben und nun testen zu wollen. Tatsächlich kann er mit Hilfe dessen, die Gewehre der Piraten einfrieren, sodass diese einfach überrannt werden. Weiterhin ruft Karasu urplötzlich eine Schar Krähen herbei, welche wiederum den restlichen Angreifern ihre Schwerter stehlen. Dadurch nun komplett unbewaffnet, verlieren Pinkbeards Männer schließlich die Schlacht. Daraufhin tritt Belo Betty an die Bewohner heran und schenkt ihnen das Kopfgeld des Plünderers. Dazu übergibt sie ihnen eine Karte der Revolutionäre, damit sie sie rufen können, sollten sie eines Tages von selbst gewillt sein, stärker zu werden.
      • Es verbleiben zwei Tage bis zur Reverie...
      “Fuck pride. Pride only hurts, it never helps.”
      Captains

      Global ID: 196-734-387
      PLVL: 423+
      /str /f1413 /f1663 /f1121 /f1314
      /dex /f1362 /f1543 /f1816 /f0720
      /qck /f1992 /f1445 /f1802 /f0649 /f1751 /f1763 /f0870 /f1610
      /psy /f1707 /f1240 /f1473
      /int /f0718 /f1619 /f1847 /f1880 /f0935


    • Ich fand das Chapter auch ganz nice.

      Am interessantesten finde ich die Fähigkeiten der Teufelsfrucht von Belo Betty.

      why_koenig schrieb:


      • Um die verängstigte Bevölkerung zum Kampf anzutreiben, schwenkt Belo Betty die Fahne der Revolutionäre und tatsächlich greifen die Bewohner sogleich motiviert zu den Waffen. Wie Morley erklärt, liege das an den Kräften der Jubel-Frucht, welche die verborgenen Kräfte einer jeden Person erwecken könne.

      Wie stark kann sie die verborgenen Kräfte einer Person erwecken? Kann sie auch Teufelskräfte zum "Erwachen"(Awakening) bringen? Oder ist die TF nur auf physische Kräfte beschränkt?
      Pirate-lvl: 300+

      Captains mit Magellan, Hell's Ruler add me please <3 :D
      ID:
      Spoiler anzeigen
      005033693


      Legenden:
    • tigerkami schrieb:

      Wie stark kann sie die verborgenen Kräfte einer Person erwecken? Kann sie auch Teufelskräfte zum "Erwachen"(Awakening) bringen? Oder ist die TF nur auf physische Kräfte beschränkt?
      Ich verstehe die TF eher so, dass sie den Willen in den Menschen erweckt und sie motiviert sind zu kämpfen. Wenn Nami oder Chopper mal wieder Angsthasen spielen wäre sowas auf der Sunny auch ganz nützlich aber nachdem WCI überstanden ist, haben die sicher auch etwas mehr Vertrauen in die Crew und ihre Fähigkeiten.

      Sehr interessant mit den Kommandanten und Blackbeard lässt solch kleine Fische unter seiner Flagge segeln Kappa . Coole Aktion von den Revos aber habt ihr nicht auch gedacht, wenn die schon ihre Karte da lassen, könnte doch jemand die bei der Regierung melden? Klar wäre das undankbar (nett ausgedrückt)... aber wenn die so fröhlich überall ihre Kontaktdaten hinterlegen ist es doch schon fast merkwürdig, dass die Revos noch nicht von der Marine geschnappt wurden.
    • Irgendwie kam mir das Chapter ziemlich kurz vor. Hervorgerufen glaube ich aber weniger durch die Länge an sich, sondern eher den vielen neuen Charaktervorstellungen und Infos.

      Als am Tisch der Revos am Anfang noch 5 Stühle frei waren hab ich zunächst gedacht, dass es auch 5 Kommandanten geben wird. Wahrscheinlich war aber einer davon für den am Boden liegenden und sich freuenden Sabo, wobei ich gedacht hätte, dass er als Nr. 2 neben Dragon sitzt. Er hyped dann auf jeden Fall die Reverie noch weiter. Kriegserklärung gegen die Tenryuubito? Bin gespannt in welcher Form das passieren wird. Eine schriftliche erwarte ich da eher weniger.

      Blackbeard scheint indes viele "kleine" Piraten unter seiner Flagge segeln zu lassen, um sein Territorium ohne großen eigenen Aufwand zu vergrößern. Allerdings schert er sich dabei wenig überraschend nicht wirklich um sie und nutzt sie nur für seine Zwecke aus. Mal wieder der krasse Gegenpol zu Luffy.

      Die Kommandanten der Revos haben mir dann als Retter des Landes sehr gut gefallen.
      Morley ein Riese mit Lehm? - Teufelsfrucht und interessantem Charakter. Ich glaube er wird sich im Kambakka Kingdom sehr wohlfühlen.
      Belo Betty ebenfalls mit Teufelsfrucht und einer ziemlich starken noch dazu. Da stimme ich @Phoenix D. IceH. zu, denn ich glaube auch, dass sie nur den Willen oder die innere Einstellung der Menschen "manipulieren" kann. Ich bin gespannt in welchem Ausmaß sie das kann und ob sie, ähnlich wie Perona, auch negative Emotionen in einer gegnerischen Armee hervorrufen kann. Das wäre im Krieg ja schon fast eine Siegesgarantie.
      Lindbergh finde ich glaube ich am interessantesten. Ein Mink mit Jetpag, der scheinbar ein großer Erfinder ist. Allein als Mink wird er zu den Strohhüten in Zukunft mit Sicherheit ein guted Verhältnis haben. Dazu gibt das Oda eine neue Möglichkeit uns endlich Dr. Vegapunk zu zeigen, denn die beiden haben sich mit Sicherheit schonmal getroffen.
      Karasu kommt sehr geheimsnisvoll und mysteriös rüber. Eigentlich kennt man nur seine ziemlich coole Krähenfrucht, die man schon auf Dressrosa gesehen hat, und seine coole Schnabelmaske mit Stimmenverzerrer/Lautsprecher.

      Was mich hier sehr gewundert hat war, dass die 4 sehr gut zusammengearbeitet haben. Nachdem Koala sie früher mal als ziemlich verrückte Persönlichkeiten bezeichnet hat, hätte ich erwartet, dass sie alle eher Einzelgänger sind. Allerdings habe ich jetzt keine wirklichen Spannungen zwischen ihnen wahrgenommen und sie haben sich sehr gut ergänzt. Ich bin gespannt, ob das so bleiben wird oder wir auch noch Konflike zwischen ihnen sehen werden. Vielleicht ist für sie die Sache für die sie kämpfen aber auch einfach mehr Wert als ihr jeweiliges Ego. Wobei mich dann Koalas Aussage wundert.
      Was die Karte der Revolutionäre angeht mache ich mir nicht so viele Gedanken. Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass es keine Vivre Card sein wird, sondern vielleicht die Nummer einer Den-Den Mushi oder eine andere Möglichkeit einseitig mit ihnen in Kontakt zu treten. Ansonsten wäre es ja in der Vergangenheit nicht so schwer (unmöglich) gewesen sie aufzuspüren.

      Dazu für mich ein kleines Highlight, dass Oda Moda das erste Mal direkt im Manga zeigt, die damals auf Aces Coverstory vorgestellt wurde. Ich liebe es wenn Oda solche Charaktere wieder in die Story einbindet.
      Außerdem fand ich den Aspekt der Himmelsspende sehr interessant, über die ich bisher auf Youtube und co. überraschenderweise erst sehr wenig gehört/gelesen habe. Selbst ein so armes Land wie das Lulusia Königreich wird also von den Tenryuubito gnadenlos ausgebeutet. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Bevölkerung sich diese Tyrannei noch lange gefallen lässt. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für die Revos ihre Kriegserklärung zu verpacken, indem sie der ganzen Welt diese Ungleichheit und Ausbeutung nochmal extrem vor Augen führt und ihre Hilfe bei einer Revolution garantiert. Das jetzige System basiert ja zu einem großen Teil auf der Angst vor den Konsequenzen sich gegen die Tenryuubito zu stellen - Siehe Sabaody. Wenn die Revos der Bevölkerung diese aber nehmen können, steht einem Umschwung nichts mehr im Wege. Mich hat diese "Spende" zudem sofort an Arlong erinnert. Der Vergleich auf jeden Fall passend.

      Insgesamt hat mir das Chapter wieder sehr gut gefallen. Viel interessantes World Building und 4 neue noch interessantere Charaktere. Das einzige was mir immer noch fehlt ist ein kleiner, winziger Blick nach Wano. Oda lässt uns da wirklich zappeln, denn ich zumindest rechne ab jetzt Woche für Woche damit Zoro und co. endlich mal wiederzusehen.
      OPC - Deiddens
      P-Lv.: 510+
      ID: 113-463-140

      Logbuch - Meine OPTC Geschichte