One Piece Kapitel 908

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • One Piece Kapitel 908

      Wie fandet ihr das Kapitel 908? 16

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.







      • Cover: Orlubmus schreibt einen Verhalten-Kodex für Piraten
      • Socialising Plaza: Shirahoshi's Wunden werden von Mansherry geheilt. Währenddessen unterhalten sich Neptune und Mjosgard unter anderem darüber das keine Spezies nur gut oder böse ist und das Mjosgard während des gesamten Riverie an Shirahoshis Seite bleibt, um weitere Zwischenfälle zu verhindern. Vivi frag Pell nach dem Verbleib ihres Vaters. Pell teilt ihr mit, King Cobra habe einen Brief von Fujitora erhalten und sei nun ihn einem Meeting mit ihm und King Riku.
      • Pangaea Castle-Celestial Dragon Gate: Die Queen aus dem Sorbet Kingdom, Dowager Conney steht am Celestial Dragon Gate und wird von den Wachen darauf hingewiesen umzukehren, da sich hinter dem Tor der Bereich der Götter befindet und es dort gefährlich sei. Im Hintergrund kommt Saint Carlos auf einen Sklaven geritten und jammert fürchterlich über die Schmerzen die ihm Mjosgard zugefügt hat. ...mimimi... Das Tor öffnet sich und auf Kuma reitend, erscheint Six-★ Saint Rosward. Kappa Conney nutzt den Tumult, um sich durch das Tor zu schleichen, während Rosward erklärt was für ein Spinner Mosjard bzw. die ganze Don Quixote ist/sind. Gleichzeitig erfahren wir auch, das Kuma der ehemalige König aus dem Sorbet Kingdom ist. Dowager Conney versteckt sich hinter einer Ecke und verändert plötzlich ihr Aussehen. Es kommt heraus, das sie in Wirklichkeit Jewelry Bonney ist, welche das Gebiet der Celestial Dragon infiltrieren wollte. Rosward gibt vor seinem Sohn an welch perfekter Sklave Kuma doch sei, da er absolut gefühllos sei. Bonney hält das für unverzeihlich, was die Frage aufwirft in welchem Verhältnis sie zu Kuma steht.
      • Celestial Dragon Gate-Unter der Erde: Direkt darunter befinden sich die Revos inklusive Sabo. Dieser ist völlig am ausrasten und würde Kuma am liebsten auf der Stelle befreien. Doch selbst wenn sie Kuma retten wird er nie wieder der alte sein, da er faktisch gesehen nicht mehr am Leben ist. Für ihre Mission gibt es nur 2 mögliche Szenarien: Erfolg oder Tod!
      • Pangaea Castle-Conference Room: Das Reverie steht kurz vor dem Beginn, als einige der Könige sich über Luffy beklagen, da er immer für weltweite Unruhen sorgt. Während sich Neptune und Cobra aus diesem Gespräch raushalten, kann sich One-Punch-Man King Elizabello das Lachen nicht verkneifen. Der diesjährige Host des Reverie wird vorgestellt, es ist King Ballywood.
      • Pangaea Castle-Room of Flowers: Die Gorosei laufen einen Gang entlang und besprechen dabei einige Dinge über King Cobra, die Nefertari Familie und die Balance der Welt. Sie kommen zu dem Schluss, das es wohl mal wieder Zeit für eine große Reinigung sei. The Purge 5. Kappa Im Room of Flowers läuft die mysteriöse Spitzkopfgestalt (Kapitel 908) über zerstochen und zerschnittene Bilder von Luffy, Shirahoshi und Blackbeard. Als ein Diener, von der Ankunft der Gorosei berichtet, erfahren wir, das der Name der Gestalt Im-Sama ist. Im-Sama besteigt den Empty-Throne mit einem Bild von Vivi in der Hand. Die Gorosei knien vor dem Thron nieder und fragen Im-Sama demütig, ob er/sie/es entschieden hat, welche Licht aus der Geschichte diesmal gelöscht werden soll.
      i don't take disciples !



      Fragen zu Units, Teams, etc.? Antworten findet ihr im Ryozanpaku
    • Mal wieder ein 10/10 Punkte Chapter! :hearteyes:

      Grundsätzlich muss ich sagen, dass mir diese "Mini-/Übergangsarcs" wie zuvor schon Zou extrem gut gefallen - Ich liebe das World Building einfach. Von der Reverie hatte ich mir jetzt mal ein paar Antworten auf offene Fragen erhofft und eigentlich auch erwartet. Bisher werden hier allerdings jede Woche eher neue Fragen aufgeworfen. Aber zum Kapitel:

      King Cobra und Riku hatten also ein Treffen mit Fujitora. Wenn es da mal nicht um die "7" Samurai ging. Wobei, 7? Buggy D. Clown, Boa Hancock, Edward Weevil, Mihawk. Ich zähle nur noch 4, da Kuma, als potentieller Fünfter, im Moment anderweitig beschäftigt zu sein scheint. Ich bin wirklich gespannt was in nächster Zeit mit ihnen passiert. Werden überhaupt nochmal neue Piraten in diese Position berufen, damit es nochmal 7 werden oder wird es vorher bereits zur von Fujitora angestrebten Auflösung kommen?

      Danach sehen wir die 3 schwer bewachten Tore vorm Haupteingang des Schlosses. Eines führt zum Distrikt der Tenryuubito, aber wo führen die anderen beiden hin? Vor ersterem steht die "Königinmutter des Solbay Königreichs, Connie", die, wie man später sieht, aber eigentlich Jewellry Bonney ist. Da stellen sich mir gleich die nächsten Fragen: Ist die Bonney, die wir kennen, eigentlich schon viel älter und Connie oder andersrum? Hat Bonney sich hier mithilfe ihrer Teufelsfrucht nur als Connie ausgegeben? Und in welcher Verbindung steht sie zu Kuma? Mein Favorit wäre Mutter, allein wegen Konstellation Königinmutter und ehemaliger König. Allerdings könnte aufgrund ihrer Teufelsfrucht hier alles möglich sein. Vielleicht ist sie ja auch seine Schwester und sieht deshalb im hohen Alter genau wie ihre Mutter aus, wer weiß. Ich hoffe irgendwie darauf, dass Bonney und die Revos, speziell Sabo, sich beim Versuch Kuma zu befreien treffen und zusammenarbeiten werden. Sollte sie eine engere Verbindung zu Kuma haben, werden wir wahrscheinlich spätestens dann mehr darüber erfahren.
      Und Kuma, was haben sie nur mit dir gemacht. Als er ins Bild gekrabbelt ist war ich geschockt und hab danach ähnlich wie Sabo gedacht. Was mich hier wundert ist, dass er in seinem Vorstellungskästchen immer noch als Shichibukai bezeichnet wird. Er scheint ja schon länger als Sklave in Marie Geoise verbracht zu haben, wenn 6* Roswald ihn schon zum wiederholten Male mieten konnte. Außerdem ist sein Körper ziemlich "beschädigt" und ich Frage mich, ob man ihn einfach reparieren könnte oder der menschliche Teil bleibende Schäden davonträgt. Mich wundert es generell, dass so eine "mächtige Waffe" von der Marine einfach als Sklave an die Tenryuubito abgegeben wird. Andererseits zeigt das vielleicht auch gerade ihre Macht.

      Außerdem startet die Reverie nun endlich und Luffy wird direkt das erste Mal erwähnt. One Punch Elizabellos Reaktion war sehr amüsant, da er sich nicht wie Cobra und Neptune zurückhalten konnte. Ich freue mich hier extrem auf die Interaktionen der Könige untereinander. Ich glaube nicht, dass sie sich dort sehr diplomatisch verhalten werden und es schnell chaotisch werden wird. Ich sehe das wilde durcheinandergeschreie von 50 eigentlich noblen Königen schon vor meinem inneren Auge.

      Allerdings ist das immer noch nicht das Highlight des Chapters. Die Gorosei bewegen sich zum Thronraum und reden dabei über die Nefertari Familie, bezeichnen sie als Verräter und reden über eine "tiefgreifende Reinigung". Gleichzeitig wissen wir ja schon, dass Kobra die Gorosei über die Porneglyphe befragen will. Keine gute Idee wenn ihr mich fragt.
      Derjenige, der sie in den Thronraum bestellt hat, war die mysteriöse schwarze Gestalt von letzter Woche mit dem unspektakulären Namen Im-Sama. Er hat die Steckbriefe von Luffy und Blackbeard zerschnitten und ein Foto von Shirahoshie aufgespießt. Dazu kommt ein Foto von Vivi, das er mitnimmt. Ich habe das starke Gefühl, dass er nicht nur über Poseiden=Shirahoshie, sondern auch über das Porneglyph in Alabasta, das den Fundort von Pluton verrät, bescheid weiß. Wenn man an die Zerstörungskraft dieser beiden antiken Waffen denkt, scheinen auch Luffy und Blackbeard in seinen Augen jeweils eine extrem große Bedrohung darzustellen. Außerdem scheint es wohl doch einen König aller Könige (King of Kings - HHH :D ) im Schatten zu geben, denn Im-Sama setzt sich ganz casual auf den Empty Throne und die Gorosei wollen von ihm einen Namen hören, der aus der Geschichte entfernt werden soll. Kryptisch wie eh und je. Was genau soll das heißen? Nehmen wir an er sagt Luffy und dieser soll eliminiert werden. Dann kennen seinen Namen immer noch Tausende und Aber tausende Menschen auf der Welt, die man vermutlich nicht alle umbringen könnte. Die einzige Möglichkeit wäre vielleicht eine Teufelskraft wie die von Sugar, die auch die Erinnerungen aller Menschen an ihn auslöscht. Das hört sich für mich alles sehr suspekt an und könnte am Ende vielleicht doch etwas anderes bedeuten als man jetzt im ersten Moment vielleicht denkt. Im-Sama auf dem Thron, der vergangene Woche noch absolutes Tabu war, ist auf jeden Fall ein Statement.

      Am Ende steht man mal wieder mit riesigen Fragezeichen über dem Kopf da und ich kann das nächste Chapter wie immer kaum abwarten. Die Pause kommt für mich persönlich sogar ganz passend, da es Donnerstag aufs Hurricane Festival geht und die Wartezeit so automatisch "verkürzt" wird.
      OPC - Deiddens
      P-Lv.: 530+
      ID: 113-463-140

      Logbuch - Meine OPTC Geschichte