One Piece Kapitel 933

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • One Piece Kapitel 933

      Wie fandet ihr das Kapitel 933? 8

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Erbarmen eines Samurais

      Cover: Nach einer Request sehen wir Enel zusammen mit Fröschen, die aus Kaugummi Blasen gemacht haben. Scheinbar können sie durch ihre kreierten Blasen auch in die Lüfte empor steigen.

      Orochi's Schloss: Orochi lässt sch auch nach flehen der anwesenden nicht beruhigen. Komurasaki will nicht um ihr Leben betteln und somit schnappt Orochi (die Schlange Kappa ) nach ihr. Anschließend hat er sie mit seinem Gebiss gefangen und ist davor sie zu zerquetschen. Ein Anwesender sagt zu Daikoku er soll Orochi aufhalten aber der sagt, niemand kann dem Shogun was vorschreiben. Außerdem ist Daikoku gerade mit Robin beschäftigt. Robin ist mit O-Toko im Arm auf der Flucht und sagt sie kann unmöglich Komurasaki retten, da sie schon mit O-Toko ausgelastet ist :shy: . Auf Robins Fersen sind die Ninja, denen sie vor paar Kapiteln begegnet ist. Dann hört man Lärm aus der Nähe, es ist Brook der die Gegner verschreckt und O-Toko wird durch seinen Anblick ausgeknockt :D . Robin teilt nun auch im großen Stil aus.

      Wieder in der Decke versteckt, beobachten Nami und Shinobu was dort vor sich geht. Dann taucht ein Ninja hinter Nami auf. Wir erfahren, dass sein Name Hanzo ist und Shinobu ihn kennt. Hanzo denkt allerdings Shinobu wäre jemand anderes :P woraufhin sie eine spezielle Technik anwendet und etwas in sein Weichteile befördert =O . Daraufhin brechen sie durch die Decke und landen auf Orochi der, dadurch erstmal zu Boden geht.

      Kyoshiro steht nun vor Komurasaki und fragt ob sie bereit sei. Diese sichert es ihm zu und Kyoshiro greift Komurasaki mit seinem Katana an. Man sieht Blutspritzer und alle sind geschockt. Selbst Orochi ist nun sauer auf Kyoshiro, aber dieser rechtfertigt seine Tat als Erbarmen eines Samurai. Rebellion gegen den Shogun ist ein Verbrechen egal von wem es begangen wird und wird mit dem Eisen bestraft. Dann blickt Kyoshiro auf den von Kinemon angefertigten Flyer. Orochi rastet beim Anblick der niedergestreckten Komurasaki aus und will O-Toko zerbeissen. Nun mischt Nami mit, die holt Zeus empor und füttert den kleinen mit einem Weather Egg. Kurz darauf lässt Enel einen El Thor niederschlagen schlägt der Thunder-Storm ein .

      Überreste Stadt am nächsten morgen: Big Mom bedankt sich für das Essen, obwohl die Leute ja selber nicht viel haben. Choppers Gruppe macht sich nun obwohl er Bedenken hat auf dem Weg...

      Alles scheint seinen Weg zu gehen aber was wäre die (One Piece) Welt ohne Verschwörungen und Fake News Kappa . So wie uns der Ablauf gezeigt wurde, werden nicht wenige skeptisch sein mit dem was Kyoshiro getan hat. Wer sich erinnert, war Kyoshiro damals bei Komurasaki als der ausgenommene alte Mann sie besuchen wollte. Die beiden werden doch in Wahrheit kein Verhältnis miteinander haben!? Und wer würde schon seine geliebte töten Kappa ?
    • Menkes schrieb:

      Hoffe dass das irgendwie ein Plan von Big-Mom ist, um Kaido und Ruffy gleichzeitig umzuknocken oder so.. anders kann ich mir das sinnlose verhalten von ihr nicht erklären :D
      Da muss ich dich wohl enttäuschen, so "temperament" voll wie wir die erlebt haben, kann die sowas nicht absichtlich spielen. Sie hat momentan einfach einen Knacks (noch mehr wie sonst Kappa ) und ihr Gedächtnis verloren. Wäre doch die super Gelegenheit ihr zu erzählen, sie könne über Wasser gehen und sie z.B. nach Onigashima zu schicken :P . Sie erseuft im Meerwasser und ein Yonko weniger :D . Würde sie es gut anstellen, könnte Nami die Seelen-Frucht in einer Orange einfangen und selber essen *träum*.

      Wäre auch ein cooles Szenario wenn Kaido das mitbekommen würde und sie Big Mom killen wollen und die Strohhüte müssten sie "beschützen". Dummerweise würde sie selbst wenn sie dann wieder zu sich kommt das nicht würdigen und einfach die Strohhüte angreifen.

      Aber dass sie in einem unvorhergesehenen Moment ihr Gedächtnis wieder erlangt dürfte fast in Stein einem Porneglyph gemeißelt sein Kappa . Lasst sie mal mit Momo und O-Toko alleine und zack rastet sie aus oder so. Da könnte soviel passieren und nachher wird es wieder wie fast immer sein, die Community reißt sich die Ideen von hintersten Fleck des Hirns raus, was passieren könnte und Oda macht das simpel und einfach ?( .
      ...Glücksspiel kann süchtig machen, spielt verantwortungsbewusst und F2P (ist nur schwieriger aber es geht)...
      eine Aktion der Bamco Inc:


    • Über Big Mom und ihre aktuelle Amnesie? habe ich eine ziemlich interessante Theorie bei Reddit gelesen.

      KLICK MICH

      Kurzzusammenfassung:
      Mother Caramel hat bevor sie damals gefressen wurde noch eine besondere Fähigkeit der Seelenfrucht aktiviert und ihre Seele mit der von Linlin verbunden oder lebt in ihr weiter (oder Ähnliches). Dadurch konnte sie Linlin seitdem beeinflussen oder vielleicht sogar (zeitweise) kontrollieren, was vielleicht ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten, zum einen kriminelles Superhirn mit Syndikat und gleichzeitig teilweise Kleinkind, erklären würde. Zudem ihr Traum von einem freien Land für alle/einer Familie und andererseits ihr Umgang mit derselbigen. Dazu ihre "Seelensteuer", die Caramel vielleicht braucht, um genug Energie zu haben diese Kontrolle über Linlin zu erhalten. Jetzt durch den Fall ins Meerwasser wurde diese "Kontrolle" unterbrochen oder sogar durchbrochen und Linlin benimmt sich wieder wie vor diesem Vorfall und kann sich an nichts danach erinnern.

      Zugegebenermaßen ziemlich weit hergeholt, aber mir gefällt sie irgendwie.
      [OPC] Deiddens
      P-Lv.: 610+
      ID: 113-463-140

      Logbuch - Meine OPTC Geschichte