Aktuelle Film- und Seriendiskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Christopher Nolan seine Filme sind allgemein dafür bekannt sehr tiefgründig zu sein.
      Auch hat es immer viel mit Raum und Zeit zu tun.

      Dazu mal vorab ein Hinweis:

      Sowas muss man natürlich mögen, jemand der Simpel unterhalten werden will, wird mit diesen Filmen nichts anfangen können. Man muss wirklich 100 Prozentig bei der Sache sein.

      Wenn man sowas sucht der wird diese Filme lieben.

      Ich kann jeden, der sowas jedoch mag ebenfalls absolut - Interstellar empfehlen. Dieser Ist ebenfalls von Christopher Nolan und so ziemlich einer der besten Filme die ich je gesehen habe.

      Jedoch muss ich sagen, dass der neue Joker mich ebenfalls mit "Dauer Kinnlade unten" im Kino gefesselt hat.... Wer den noch nicht gesehen hat - zuschlagen!
      Hat aber absolut nix mit Action zu tun sondern ist ein sehr tiefgründiges Drama.

      The Boys habe ich damals die Comics gelesen. Wird tatsächlich sehr gut gespielt, vorallem von dem Darsteller der auch in "Dredd" die Hauptrolle hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OPC Leonidas ()

    • OPC Leonidas schrieb:

      Christopher Nolan seine Filme sind allgemein dafür bekannt sehr tiefgründig zu sein.
      Auch hat es immer viel mit Raum und Zeit zu tun.

      Dazu mal vorab ein Hinweis:

      Sowas muss man natürlich mögen, jemand der Simpel unterhalten werden will, wird mit diesen Filmen nichts anfangen können. Man muss wirklich 100 Prozentig bei der Sache sein.

      Wenn man sowas sucht der wird diese Filme lieben.

      Ich kann jeden, der sowas jedoch mag ebenfalls absolut - Interstellar empfehlen. Dieser Ist ebenfalls von Christopher Nolan und so ziemlich einer der besten Filme die ich je gesehen habe.

      Jedoch muss ich sagen, dass der neue Joker mich ebenfalls mit "Dauer Kinnlade unten" im Kino gefesselt hat.... Wer den noch nicht gesehen hat - zuschlagen!
      Hat aber absolut nix mit Action zu tun sondern ist ein sehr tiefgründiges Drama.

      The Boys habe ich damals die Comics gelesen. Wird tatsächlich sehr gut gespielt, vorallem von dem Darsteller der auch in "Dredd" die Hauptrolle hat.
      Interstellar ist in der Tat ein überragender Film. Der neue Joker hat mich einfach nur umgehauen. Den habe ich mir 3 mal im Kino angesehen und mich jedesmal wieder aufs neue gefreut wie ein Schneekönig. Hab mir den auch direkt auf Blue Ray geholt.

      Karl Urban ist ein toller Schauspieler. Schon in Dredd fand ich ihn wirklich toll. Allerdings finde ich, stellt Antony Starr alle anderen in den Schatten. Insgesamt aber eine sehr homogene Gruppe und tolle Leistung der Schauspieler.
      ID: 596.385.909

      [OPC] Peewee

      Missing Legends

    • OPC Leonidas schrieb:

      Christopher Nolan seine Filme sind allgemein dafür bekannt sehr tiefgründig zu sein.
      Auch hat es immer viel mit Raum und Zeit zu tun.

      Dazu mal vorab ein Hinweis:

      Sowas muss man natürlich mögen, jemand der Simpel unterhalten werden will, wird mit diesen Filmen nichts anfangen können. Man muss wirklich 100 Prozentig bei der Sache sein.

      Wenn man sowas sucht der wird diese Filme lieben.
      Das stimmt natürlich, man muss sich auch drauf einlassen und die 2 1/2 Stunden konzentriert am Ball bleiben - Das ist mit Sicherheit keine seichte Unterhaltung.

      Ich hab vor 2 Wochen als "Vorbereitung" Interstellar auch endlich mal nachgeholt und kann mich dir da nur anschließen. Allerdings hat für mich Tenet im Vergleich noch leicht die Nase vorn - Aber ebenfalls ein 10/10 Film!
      [OPC] Deiddens
      P-Lvl.: 1.080+
      ID: 113-463-140

      Logbuch - Meine OPTC Geschichte
    • Sehr schön, gleich die passende Ecke gefunden :D

      Allgemeines
      An Filmen gefällt mir quasi alles was in Richtung Abenteuer geht, auch gerne so Schinken wie 'Indiana Jones'. Außerdem feier ich nahezu alle Filme von Guy Ritchie und Chris Nolan. Zwei mMn hervorragende Filmemacher.
      Und natürlich 'Kung Fu Panda', 'Shrek', 'Ice Age', 'Minions' und Co, dass sind idR immer richtig schöne Feel Good Filme.


      Zuletzt richtig fett beeindruckt war ich von 'Blade Runner 2049' :cexcited: Der hat mich umgehauen. Allein schon die Wahnsinns Bilder und dazu der Soundtrack :hearteyes:

      Lieblingsserien

      TBBT
      Eureka
      The Expanse
      Firefly <3
      Sherlock
      Sons of Anarchy
      Vikings
      Da Vincis Demons
      Die Simpsons
      ...sowie die ersten sechs Staffeln GoT.


      GoT-S7+8
      Meiner Meinung nach haben die Showrunner ab Staffel 7 nur noch Mist gebaut. Das Pacing hat gefühlt von Folge zu Folge immer mehr angezogen und das Drehbuch war ab da auch für die Tonne. Hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen... vor allem weil alle anderen Mitwirkenden so überragend waren, die (meisten) Schauspieler, die Maske, die Kostüme, die Ausstattung, die Kamera und einen der besten Soundtracks die es in der Serienwelt jemals gab.
      Und noch trauriger wird das ganze, wenn man sich vor Augen hält, dass HBO nach der ersten Staffel insgesamt 10 Staffeln a 10 Folgen bewilligt hätte :ccry:


      Aktuellere Serien
      Zuletzt wurde bei mir natürlich die 5. Staffel von Expanse gesuchtet. Leider merkt man in bestimmten Details die neue Federführung unter Amazon doch sehr (insbesondere wenn man die Bücher kennt), nichtsdestotrotz eine überaus gelungene SciFi Serie, die ich jedem nur ans Herz legen kann.

      Darüber hinaus hab ich kürzlich mit der neuesten Staffel 'Lucifer' angefangen, aber seit der letzten (mMn sehr öden) Staffel is hier iwie die Luft raus.

      Dafür freu ich mich schon wie ein Schnitzel auf die 2. Staffel von The Witcher. Da hat mir die erste auch sehr, sehr gut gefallen. Zumal die Besetzung von Geralt echt top gewählt ist.
      "Früher hatte ich ein Gedächtnis wie ein Sieb, heute ist es mehr wie eine Salatschleuder."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sakai_687 ()

    • Hab heute endlich "weathering with you" auf prime angucken können leider nur halb geschafft bis ich zur Arbeit musste morgen dann den Rest - bin gespannt ob der noch so gut wird wie sein "Vorgänger" Your Name


      Wie sieht es mit Marvel aus??
      Wandavision fand ich gut, vor allem mit zusatzkontent @ Youtube
      (Hintergrund Infos aus Comics...Nerdfactory)
      ID 385 434 369

      Spoiler anzeigen


      Fehlende Legenden:
      /f2982 /f2930 /f3102 /f3100 /f3118 /f3166-2 /f3164-2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silverpirates ()

    • Mich hat der Marvel Hype zwischenzeitlich auch gepackt, natürlich insbesondere zwischen Infinity War und Endgame. Man kann von den Filmen als Einzelwerke halten was man will, aber ich finde es extrem beeindruckend was für ein komplexes Universum dort seit 2009 und IronMan aufgebaut wurde. Die Filme bauen aufeinander auf, beziehen sich aufeinander, es gibt tonnenweise versteckte Easter Eggs und am Ende sind die meisten Filme auch gute Popcorn-Unterhaltung. Mit so komplexen Universen kann man mich wirklich begeistern.

      Allerdings muss ich gleichzeitig auch zugeben, dass jetzt nach Endgame mein Interesse doch stark nachgellasen hat. Mag auch daran liegen, dass es wegen Coroan kaum weitergeht und Wanda/Vision mich beide nie sonderlich angesprochen haben. Falls ich mir irgendwann mal für nen Monat Disney+ holen sollte, werde ich aber bestimmt auch mal reinschauen.



      Mein letztes größeres Filmprojekt war die James Bond Reihe. Kannte gerade einige der älteren noch nicht wirklich und da sie gerade alle auf Sky liefen, habe ich das mal als Anlass genommen. Bin allerdings leider nur bis "In tödlicher Mission" und Film Nr. 12/24 gekommen, da sie plötzlich auf Sky nicht mehr zur Verfügung standen (und im Moment auch sonst nirgendwo gestreamt werden können).

      Ich fand es dabei sehr interessant wie sich die Filme doch unterscheiden. Gerade zwischen den Schauspielern. Unter Sean Connery war James Bond eher ernst, körperlich stark und cool, wohingegen es bei Roger Moore schon deutlich lockerer, verrückter und lustiger wurde. Was ist mir dabei vor allem in Erinnerung geblieben?
      Mein Lieblingsfilm war auf jeden Fall Goldfinger mit einem der besten Filmbösewichte aller Zeiten - Einer, der James Bond auch mal ernst genommen hat und einen nachvollziehbaren und coolen Plan hatte. Bei Sean Connery insgesamt ist mir leider auch das Frauenbild sehr negativ in Erinnerung geblieben. Man mag es auf "die andere Zeit" zurückführen, aber einige Szenen konnte ich mir kaum angucken und genzten an Vergewaltigung. Die Roger Moore Filme brachten mit Sheriff J.W. Pepper und dem Beißer die bisher besten Nebencharaktere mit, die beide wohl unerreicht bleiben werden. Moore selbst kommt für mich nicht an Connery als Bond ran, was aber mit Sicherheit auch an der eher humoristischen Herangehensweise liegen wird. Ein ernster Bond gefällt mir da doch besser.
      Bin gespannt wie mir insbesondere die Filme mit Pierce Brosnan, dem Bond meiner Kindheit, heute gefallen werden. Hoffe die sind demnächst mal wieder irgendwo verfügbar.
      [OPC] Deiddens
      P-Lvl.: 1.080+
      ID: 113-463-140

      Logbuch - Meine OPTC Geschichte
    • Ich bin auch absoluter Bond Fan und habe mir die Reihe mehrmals angesehen.

      Sean Connery spielt natürlich überragend diesen Flair vom englischen Gentleman. das ist an Coolness nicht zu überbieten.

      Moore hat auch gute Momente, aber man hätte ihn eher ersetzen sollen. Gerade in seinem letzten Auftritt "Im Angesicht des Todes" ist er offensichtlich viel zu alt(58). Da fehlt ihm einfach das spritzige was einen Agenten ausmacht der die Welt retten soll. Und seine Eroberung Stacy ist mit 30 gerade mal halb so alt wie er. Deswegen in Summe wohl auch einer der schwächsten Filme aus der James Bond Reihe.

      Wenn du noch nicht alle gesehen hast, kann ich dir auch die folgenden ans Herz legen:

      • Im Geheimdienst ihrer Majestät - George Lazenbys einziger Einsatz als Bond und dennoch einer der Besten mMn. der einen Bond mit emotionaler Tiefe zeigt
      • Der Hauch des Todes
      • Lizenz zum Töten - beide mit Timothy Dalton, der vermutlich mein Lieblings Bond Darsteller ist. Cool, hart und Zielstrebig. Schmakerl im letzteren der beiden Streifen ist Benicio del Toro als einer der Gegenspieler
      • Man lebt nur zweimal - geiler Film, atmosphärisch sehr schön vor dem Japanischen Hintergrund (Schloss Himeji, Fischerdorf auf Kyushu...). Coole Gadgets versteckte Basis des Bösweichts, was will man mehr :)


      Grüße
      NWC
      P-lvl: 875+
      ID: 639.936.647



    • @New World Cossacks
      Stimmt, Lazenby fand hat mir als Bond auch sehr gut gefallen. Hätte ich vorher aufgrund seines einmaligen Einsatzes als Bond im garnicht gedacht.

      Bei Man lebt nur zweimal stimme ich auch zu. Vor allem die Vulkanbasis ist schon sehr schwer als Superschurkenversteck zu überbieten. Mir hat zwar die Ninja Schule und seine "Transformation" in einen Japaner nicht so gefallen, aber bei den Moore Filmen muss man solche Kleinigkeiten auch mal außer acht lassen.

      Octopussy, Im Angesicht des Todes, Der Hauch des Todes (sehr kreative Namenswahl back to back) und Lizenz zum Töten fehlen mir noch. Ab Golden Eye hab ich alle irgendwann mal gesehen, aber ich will sie nochmal in chronologischer Reihenfolge sehen. Hat mich immer ein bisschen gestört, dass ich nie wusste/weiß in welchem Film was passiert ist. Kappa
      [OPC] Deiddens
      P-Lvl.: 1.080+
      ID: 113-463-140

      Logbuch - Meine OPTC Geschichte
    • wie weit bist du gekommen? Staffel?

      Also ich fand es allein schon immer spannend die parallelen zu breaking Bad zu finden und zu vergleichen. Ob das alles passt und wie alles zusammen gefunden hat.
      Dann quasi die Story zu dem Profi-killer-Opi ect.
      Und Saul wie er immer seine Tricks ausgeklügelt hat und sich dann wieder in die schei*e geritten und wie der Name zustande kam.
      Ich würde noch ne Chance geben.
      ID 385 434 369

      Spoiler anzeigen


      Fehlende Legenden:
      /f2982 /f2930 /f3102 /f3100 /f3118 /f3166-2 /f3164-2