Angepinnt Gem-Apokalypse und wie damit umgehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gem-Apokalypse und wie damit umgehen?

      Ich bzw. wir vom Team wünschen zuerst allen Usern ein gesundes neues Jahr.

      Ich hoffe ihr seid schön und ohne irgendwelche Schäden davon zu tragen (den Kater nehme ich jetzt aus) gut ins neue Jahr hereingekommen.
      Nach meiner Abwesenheit und einer gemütlichen Feier kann ein weiteres Jahr gar nicht besser losgehen als...mit einer Gem-Apokalypse in unseren
      geliebten Spiel.

      Was ist passiert?

      In der Nacht des Jahreswechsel wurde ein Bug festgestellt das der Mailverteiler nicht funktioniert und eine enormen Bug besitzt. Hier haben alle Spieler, die sich zwischen Ein und Vier Uhr eingeloggt haben Mails bekommen die vom 55,5 Millionen Event stammen. Viele User haben gedacht es sei eine Art New Year Prämie von Bandai, denn sie haben ja im kommenden Event sich bei Punkt ein Mysteriös verhalten. Nun haben alle diese Mails geöffnet, was auch nicht verwerflich ist, da jeder wissen wollte was sich dahinter verbirgt. Es waren die selben Mails vom erwähnten Event. Also gut, nehmen wir alles mit und löschen die Mails, wie es jeder macht.

      Und hier greift der Bug, sobald man aus dem Postfach ging und danach wieder hinein, so erhielt man wieder diese Mails und konnte den gesamten Inhalt erneuert abgreifen. Das wurde schnell public (Discord/Reddit). Und es kam zum Bug Abusen. Schnell hatte man, je nach Inhalt seine 1000 bis 14k Gems, Tablets jeden Types und Tomes in der Box. Wer hier 1 und 1 zusammen zählen kann, dem fiel auf, da kann ich ja unendlich Pullen und sogar in der TM absahnen!
      Es ist gekommen wie es kommen sollte. Der Bug ging durch die Decke und der dadurch Finanzielle Schaden wird enorm sein.

      Zwischendurch kam ein Tweet vom Community Manager das Team sei informiert und man solle es nicht weiter Nutzen.
      Welcher verhallte, da nicht jeder Twitter nutzt oder es einfach ignorierte.

      Die Stunden vergingen und es wurde nichts gemacht. Bis dann eine Wartung von rund 12h kam.
      Nach dieser Zeit dachte man es sei gefixt, aber dem war nicht so und wieder kamen die Mails und eine Ankündigung seitens Bandai die so schwammig formuliert ist das viele Spieler gar nicht mehr wissen was erlaubt und nicht erlaubt ist.

      Einige User haben es unabsichtlich genutzt, andere habe es gemolken wie einen Goldesel. Nun haben wir aber die TM laufen und hier geht es auch um Belohnungen und Ränge, die sich die Abuser mit den Gems und Units erschleichen, während die anderen, die nichts davon mitbekommen haben, regulär weiterspielen dürfen. Und auch das kommende Event wird davon nicht verschont bleiben. Aber hier wurde erwähnt das Units nicht verwendet werden können, die mit illegalen Gem gepullt sind.

      Das Statement erspare ich hier zu erwähnen, da es Ingame zu sehen ist (Important Notice)

      Was macht Bandai?

      Wenn man dem glauben schenken darf der Meldung, so werden sie jeden einzelnen Account sich vornehmen und die unrechtmäßig erworbenen Items entfernen. Das betrifft die Gems, Tablets und andere Items die aus den Mails betroffen sind. Das alles wollen sie bis zum 8 (deutsche Zeit) erledigt haben.
      Auch wurde dazu geschrieben das man die Dinge nicht anfassen sollte, was aber in den meisten Fällen viel zu spät als Aussage kam.
      weiterhin drohten sie mit Maßnahmen wenn dies Nachricht bzw Notice ignoriert wird und weiter macht.


      Was macht es so problematisch?

      Das alles von Legal und illegal erworbenen Material zu trennen wird nicht einfach. Dazu kommt das mehrfach User geschrieben haben, dass sie regulär Gems gekauft haben, zwischen den Sessions von dem Abusen dieses Bugs. Auch kommt hinzu das sie auch nach der Wartung noch TM gespielt haben und weiter reguläres Material bekommen haben, sowie die üblichen Daily Gems. Weiterhin wurden auch Units Rainbow gemacht, gesockelt und Co.

      Das Sie das können, anhand der Logs, sollte auch jeden nicht Technik Nutzer spätestens seit dem verhunzten Skill Up auch klar sein. Bedenklich sollte jedoch sein, das die dafür anberaumte Zeit, für alle Accounts, viel zu kurz ist um einen genauen Stand vor dem Bug zu bringen. Ohne dabei auch die legalen Käufer oder die User, die es ohne Wissen gemacht haben, zu schädigen.

      Soll ich weiterspielen oder die Finger davon lassen?

      Das ist nicht so einfach zu beantworten, denn jeder hat selbst unterschiedlich etwas mit dem Bug gemacht oder auch nicht. Bandai selbst droht mit Sanktionen die weiter die Items und Units nutzen. Aber auch hier ist es erheblich schwer für den normalen End-User noch zu wissen was er in der Box hatte bevor der Bug kam. Zumal auch hier dem Nutzer zugute gerechnet werden kann, dass es der Jahreswechsel war und wohl auch Alkohol im Spiel gewesen ist.


      Wie Bandai nun reagiert und was sie machen bleibt abzuwarten, aber es wird Gewinner und es wird Verlierer geben. Der Punkt an dem eine rasche und verträgliche Lösung zu finden war haben sie verstreichen lassen. Sie haben mit einer Antwort ihre Spieler verunsichert, die nun gar nicht wissen was sie tun sollen. Auch zieht sich das Fiasko weiter in das nächste Event, wo sich der fehlende Umsatz deutlich bemerkbar machen wird, auch nicht zu vergessen, das Anniversary steht vor der Tür.

      Bannt Bandai ihre langjährigen Spieler? Werden die betroffenen Konten auf Null gesetzt? Werden alle gepullten oder verbesserten Units gar gelöscht? Wir werden sehen.


      MfG
      Euer OPTC-Team
    • Ich beziehe mich mal nicht darauf, dass das aktuelle Problem allein Bandai's Schuld ist und ihre Lösungen bzw. angekündigten Entschädigungen bisher einfach lächerlich schlecht umgesetzt sind.
      Da sind sich vermutlich alle einig.

      Mein Unmut beschäftigt sich momentan mehr mit dem Verhalten bzw. den Äußerungen von einigen wenigen, vor allem im Discord wie mit dem Bug umgegangen wird und finde das äußerst bedenklich.
      Jeder der 5 min über die Folgen für OPTC GLB auf lange Zeit nachdenkt merkt, (vorausgesetzt man ist tatsächlicher Fan von OPTC und nicht nur ein mürrischer Suchtsklave)
      dass es dem Spiel extrem schaden würde, wenn einige mit den erschliechenen Bug-Gems oder Units/Upgrades davonkommen würden.
      Keiner würde mehr Gems sammeln, geschweige denn Kaufen müssen.
      Weiterhin bräuchte man nicht mal mehr neue Units pullen für beispielsweise Kizuna, um möglichst oft die Box 7 abräumen zu können, weil den Hauptgewinn ala Tablets und Almighty Manuals hat man ja zu Tausenden rumliegen bzw. alles ist bereits Rainbow.
      Heißt kaum noch Gewinn für Bandai, der Server wird unrentabel ggf. geschlossen oder im besten Fall gibts keine Super-Sugos mehr, wie das All-Red-Sugo oder das Neujahrssugo.
      Man wird die Gem-Preise/Anzahl pro Multi erhöhen, um die Gem-Inflation wieder auszudünnen auf Kosten aller regulären Spieler. Außerdem wird dann weniger Zeit/Geld in Verbesserungen für global (von denen JPN noch träumen muss) oder gar neuen Content gesteckt. Fände ich schade, weil man durchaus versucht OPTC für den globalen Markt anzupassen, vielleicht benutzt man uns auch nur als Testserver für Updates - kleiner Scherz ;P
      Mit bedenklich meinte ich anfangs übrigens asozial und das ist nicht als Beleidigung gemeint, sondern einfach asoziales Verhalten in Bezug auf alle Spieler, die Spass an OPTC und deren Community im fairen Miteinander haben wollen.
      Das hat auch nichts mit Neid zu tun, wie ich oft im Discord zu hören bekam. Neid wäre, es wenn ich jemandem keine 1000 Gems aus einem Gewinnspiel oder die letzte fehlende Legende gönnen würde.
      Wenn man aber Zeit oder/und Geld investiert, um bestimmte Fortschritte zu erspielen sollte dies auch etwas bedeuten, solche Bugs oder auch Mods machen diese Erfolgserlebnisse (Bsp: P-Lvl/Ranking/Rainbow Legends) null und nichtig und ruinieren einfach den Spielspass.
      Der Bug klang 5min lang lustig, mittlerweile bin ich froh unbehelligt weiterzocken zu können.

      So denke jedenfalls ich, weil ich gern noch länger Spass an OPTC hätte. Ich warte aber erstmal ab, wie Bandai das zu lösen gedenkt und ob das dann für mich akzeptabel ist.

      Viele Grüße und danke fürs Zuhören.
      Euer Trixxster
      /rainbow Legends /rainbow
      72 Legenden
      ID: 039 003 927 - PLv.: 740+

      /rainbow Rainbows /rainbow
      /f2601 :gokusweat: /f2603 /f2446 /f2534 /f2181a
      /f2363 /f2500 /f2372
      /f2588 /f2265 /f5022 /2236 /f2195
      /f2337 /f2465 /f2232 /f0649
      /f2068 /f2365 /f2025 /f2631 /f1951
      /f2035 /f2302 /f2007 /f2138

    • Schön das meine Anregung zum Thread von xbader (Danke dafür) wohl ans Team weiter gegeben wurde ...

      Ich hatte ja hier im Forum als Erstes auf den Glitch in der Nacht hingewiesen ... auch wenn die späteren Nachrichten im Happy Thread mehr Beachtung fanden.

      Mir war klar das es ein Bug sein muss und mir war bewusst das es ein Risiko bedeuten könnte für meinen Account. Ich habe trotzdem unter diesem Wissen den Moment sehr genossen.
      Unabhängig von Pull-Statistik-Theorien, war es bspw. interessant zu sehen ob ein vermeintlicher Einsatz von Geld einen messbaren Vorteil bringt. Ich bin persönlich der Meinung nach circa 40 Multis, es ist reines Geldwasting.
      Ich hatte mit meinen vorherigen 9 regulären Multis verdammt viel Glück. Jeder Multi ist ein reines Glücksspiel bei der Anzahl an Einheiten und es gibt keine Geldsumme das auszugleichen.
      Ich habe trotzdem keine einzige gezogene Einheit, Tablet oder Tomes in irgendeiner Form verwendet.

      Also mein Gedanke war entweder wird es ein großes geiles Finale meiner OPTC Laufbahn oder Bandai stellt den Schalter um und es wird wieder so stink normal wie immer.
      Irgendwie ersehne ich mir die alte Zeit zurück wo ich mich über jede Legende gefreut habe, egal welche ich zog. Ich kann im Moment ziehen was ich will ... es juckt mich nicht mehr.

      Mir ist ehrlich gesagt auch egal welche Lösung es geben wird oder ob ich bestraft werde. Mag sein, weil ich schon 1400 Tage spieler oder nicht ein Cent investiert habe.
      Nur die Frage ist doch, wer war in der Nacht dabei und wen könnte es treffen?

      Aktiv und bei dem Ereignis in Verführung geraten sind doch i.d.R. die aktivsten Spieler von OPTC ... welche Geld einsetzen oder F2P sind. Wenn dann nach dem Purge nur noch die Semiaktiven da sind .... will ich die in meiner Friendlist sehen ... wenn ich sie sehe?

      Gerade weil doch einige die virtuellen Güter verwendet haben und das Statement von Bandai sehr viel Auslegungsspielraum lässt, bin ich gespannt welche es Bestrafungen gibt. Die TM ist eh eine Farce und die Angewohnheit von Bandai solche Events immer in deren Urlaubszeit zu legen.
      Man brauch sich aber jetzt keine Angst machen wegen möglichen Bestrafungen. Diese Entscheidung hat man in der Nacht getrofen bzw. kann es gern nach dem Handeln von Bandai (welches wir noch nicht kennen) anfechten.
      Wenn man sich aber an die hier angesprochenen Dinge hält, ist das Risiko überschaubar.

      Ich rechne auch mit relativ wenig ... ohne es aber zu wissen ... FP Glitch, man durfte alles behalten? ... selbst bei den CheapGems, wo externe Firmen betroffen waren, hat meines Wissens Bandai keinem was weggenommen ... auch wenn da ggf. sogar Kreditkartenmissbrauch? im Raum stand. Hier soll es anders sein und alles komplett zurück gedreht werden ...

      Wir werden nächste Woche sehen wie Bandai das händelt. Werden die wieder eine Maintance ausrufen ... diesmal während ihres Blitzbattles und wie lange wird diese dann dauern?
      Spielen die an den Accounts von allen Spielern die eine Mail geöffnet haben (auch wenn sie deren Inhalt nicht genutzt haben) im Live-Betrieb rum?

      Ich war mir des Risikos bewusst und bin immer noch der Meinung mich richtig entschieden zu haben.

      Wenn es wie schöner Traum für Alle hätte enden können, via Fallback auf davor ... wäre das wohl mein Wunschszenario am 01.01.20 gewesen.
    • Die Frage ist wohl wie deren Infrastruktur aussieht. Ein BU (Backup) einspielen wird nicht der Fall sein, der gesamte Fortschritt bis heute wäre weg. Sie werden die Logs auslesen und schauen was passiert ist. Units das Special Level nehmen, oder gar die Ability oder Sockel halte ich für unwahrscheinlich. Nichtsdestotrotz liegt der Fehler auf der Seite von Bandai und die User haben ihn genutzt, aus Neugier oder dann mit purer Absicht. Jetzt so in der Schwebe und auf die Gnade von Bandai zu hoffen ist natürlich nicht gut. Auch im Hinblick auf das weitere Leben des Spiels, denn durch solche drastischen Maßnahmen vergrault man potentielle Kunden, auch wenn sie kurzzeitig ein Fehler der Firma genutzt haben.

      Und in der letzten Zeit sind viele Spieler weggebrochen, da macht es ein Rundumschlag auch nicht besser.
      #achMasii

      Spoiler anzeigen

      Weil es trotzdem keinen Juckt
      Nix zu sehen, die Legenden seht ihr Ingame!
    • Hi,
      als eifriger Leser muss ich auch mal meine Meinung zu diesen kuriosen Situation abgeben :)

      Ich gehe fest davon aus, dass absolut niemand dauerhaft gebannt wird, egal was er gemacht hat oder noch machen wird mit den illegalen Chars und Items!
      Der Grund ist ganz einfach: Bandai würde nur alt eingesessene Spieler und potenzielle Gem Käufer verlieren schließlich konnten nur Spieler mit 10-20k+ Kills richtig davon profitieren. Wer so lang dabei ist und noch nach Neujahr das Spiel startet, hat enormen Wert für Bandai finanziell und nur darum geht es.
      Das dürfte auch der Grund sein, warum TM, Sugos und Blitz Battle stattfinden. Hier glaube ich auch, dass Spieler mit entsprechenden illegalem Chareinsatz aus der Wertung am Ende ausgenommen werden, selbiges beim BB.

      Die alleinige Schuld an dem ganzen liegt einfach bei Bandai und ich bin mir sicher, dass mit einem sofortigen Spielstopp und direktem Backup die ganzen Probleme hätten vermieden werden können von Anfang an.
      Nun läuft das Spiel weiter und es wird weiter ausgenutzt wo es geht, was ich auch keinem übel nehme. Ich gehe auch davon aus, dass alle verbliebenen illegalen Gems auf den ursprünglichen Gemstand zurückgesetzt werden und mögliche neue Sugo Pulls im ursprünglichen Rahmen auch behalten werden, von daher brauch sich keiner zu großen Sorgen machen, was man aktuell darf oder nicht und einfach normal weiter spielen und Spaß haben :)

      Am Ende wird Bandai die illegallen Chars, Gems und Items und vermutlich sogar deren Einsatz(RP, LB, Special Ups,..) wieder zurück setzen, technisch halte ich das ITler für möglich bis ins kleinste Detail.
      Für mich bleibt nur die Frage, wie kulant wird Bandai bei den 2. genannten Gegenständen(LB,...) sein.

      mfg
    • Ahoi :D

      Tatsächlich ist meine größte Sorge mein eigener Gem Pool.
      Ich spare seit ende november auf das kommende Anni und war stolz auf meine 250 gems.
      Umso größer die freude über plötzliche 60 gems von Gott Bandai.
      Da ich bis dahin jedes sugo seit november ausgelassen habe wollte ich nun doch wenigstens einmal im new year pullen.
      Mein blick viel auf die emails...noch eine...geöffnet...nochmal 30...da meint es wohl jemand gut also nochmal pullen...

      Als ich merkte es läuft was falsch war ich auch schon von dem gedanken gefangen mich in einem sugo mal richtig auszutoben... zu oft hab ich toadskii zugeguckt und gedacht wie schön es sein muss so viele pulls raus zu hauen...

      Naja 1100 gems in multis, später war die euphorie abgeklungen...
      Mir war schon irgendwie klar das bandai sich alles zurückholt und ehrlich gesagt war es mir auch recht egal.
      Wie @RickRude schon sagte die spannung und aufregung geht flöten von den wirtschaftlichen aspekt mal abgesehen...
      Als ich saboala damals mit meinen einzigen 30 gems gezogen habe... ich bin ausgeflippt vor freude...
      Aber mit 2800 gems? Egal next try ich hab ja genug..

      Ich hab zig theorien zu bandais aussage mit den gems gehört und ich hab echt bammel jeden morgen on zu kommen und da steht ne dicke fette 0
    • Eigentlich wollte ich mich gar nicht zu dem Thema äußern, aber es ist teilweise einfach traurig, was man so liest.
      Hab das Gleiche wie @Trixxster mitbekommen. Die Leute verhalten sich teilweise, als wäre man ein Außenseiter, wenn man beim Abusing nicht mitgemacht hat. Es wird einem Neid unterstellt, was völliger Schwachsinn ist, es wird einem unterstellt, dass man es genauso gemacht hätte (ich für meinen Teil hatte zu Silvester besseres zu tun), es erscheinen auf einmal Spieler, die längst gequittet haben und sich jetzt aufspielen, als wären sie die Größten. Man merkt bei vielen, dass sie einfach nur ihre Angst, gebannt zu werden, überspielen und dadurch versuchen, andere runter zu machen und so tun, als wäre ihnen auf einmal alles egal. Oder wie es schon ähnlich formuliert wurde, wenn die Leute sowas brauchen um zu "zwangsquitten", dann sollten sie mal drüber nachdenken, ob sie nicht vielleicht ein Suchtproblem haben. Für mich unverständlich, aber typisches Internetklischee.

      Was das Thema ansonsten angeht, ich sehe es wie die Meisten. Idealerweise alles auf den Ursprungszustand zurücksetzen. Allerdings, wer den Bug zum Enstehungszeitpunkt ausgenutzt hat und danach nicht mehr, sollte verschont bleiben. Wer es danach weiterhin ausgenutzt hat, sollte auch dementsprechend bestraft werden. Trotzdem bin ich in dieser Hinsicht so pessimistisch, dass ich denke, dass die "Abuser" letztendlich besser bei wegkommen werden, als die ehrlichen Spieler.
      Das Bandai bei der bisherigen Vorgehensweise völlig versagt hat, steht außer Frage. Letztendlich heißt es, abwarten...
      :sick:
    • Also ich äußere mich auch mal. Zu Allerst: Ich habe den "Bug" auch ausgenutzt, wobei nur um ca. 350 Gems. Allerdings später als Andere (so in der Hälfte der Bug Laufzeit schätze ich).
      Mir ist das aber erst komisch vorgekommen dass man plötzlich alte Mails bekommen hat und es nicht aufgehört hat und hatte relativ schnell die obige Summe an Gems drauf. Danach kam es mir aber komisch vor und ich habe mal nachgelesen, was eigentlich abgeht. - Ja das Gehirn arbeitet an Silvester etwas langsam bis man merkt, dass etwas komisch ist.

      Zu Allerst steht (wenn ich mich nicht verlesen habe), das nur Spieler gebannt werden können, die den Bug auch nach der Mainentance aktiv zu ihrem Vorteil genutzt haben. Den nur von diesen Spielern kann man aktiv davon ausgehen, dass diese gegen die Vereinbarungen von Bandai verstoßen. --> Das finde ich fair und korrekt auch wenn ich damit @Clown und @Trixxster seine Hoffnung ein Wenig zerstöre, oder?

      Aber ich finde auch, dass die Spieler die nach der Mainentance diesen Bug zu ihrem Vorteil genutzt haben (beinhaltet auch das nutzen der gezogenen Items und Chars in Teams) gebannt gehören. Diese nutzen einen jetzt bekannten aktiven illegalen Vorteil aus und zerstören die Wettbewerbsfähigkeit von Content (BB, TM, ...). Allerdings finde ich es schwach von Bandai das Spiel wieder frei zu geben, wenn so viele Fragen offen stehen. Darf man refillen (mit "legalen" erhaltenen Gems, die man als tägliche Belohnungen bekommen hat) oder werden diese mit den illegalen Gems in i-einer Art und Weise verrechnet. Dies zerstört den Wettkampfcharakter des Spiels.

      Ich freue mich auf einen regen Diskurs und Gedanken, wie andere Spieler das sehen, insbesondere wie @Clown und @Trixxster zu meinem Beitrag stehen :D
      Pirate ID: 800 053 839


      :)
    • @opdefan ich glaube, da hast du mich und ich spreche einfach mal für @Trixxster mit, falsch verstanden. Was vor der Maintenance geschehen ist, ist ein Sache. Zurücksetzen und fertig. Wer es danach weiter ausgenutzt hat, sollte dementsprechend bestraft werden, und wenn es einen Bann nach sich zieht. Also sehen wir drei das eigentlich gleich.

      Sorry @Trixxster falls ich was falsch interpretiert habe, aber habe deine Bemühungen auf'm Discord gelesen und denke, wir sind der gleichen Meinung.
      :sick:
    • Ich habe wegen der TM nach der 0-Uhr-Feier mal ins Game geschaut und ebenfalls die Mails gesehen, 3x jeweils alle geöffnet (300 Gems) und dann auch mal ins Reddit geschaut, wobei ich mir selbst schon dachte, dass es ein Bug war.

      NIchtsdestotrotz bringen die ganzen Diskussionen meiner Meinung nach nicht viel. Der Bug ist passiert, Bandai verhält sich wie immer nicht eines Entwicklers/Publishers würdig und die Leute hetzen sich gegenseitig auf.. was für ein Humbug. Abwarten was passiert, Entscheidung hinnehmen, mehr machen können wir auch nicht. Ich könnte jetzt auch sagen was ich am besten gefunden hätte: TM cancellen, Spiel in Maintenance bis alles wieder im Lot ist, auch wenn's eine Woche anhält. Danach kommen alle mit frischem Elan wieder. Spiel auf Zustand vor dem Bug zurücksetzen, danach legitim gekaufte Gems natürlich wieder zurückbringen, wer gutes gepullt hat hat dann halt Pech gehabt.

      Ich für meinen Teil wäre natürlich nicht für eine Strafe für Leute die es davor benutzt haben, aber wenn sie es schaffen jedem das Zeug wegzunehmen (allen) dann soll es so sein, finde ich in Ordnung. Auch wenn ich die 300 Gems natürlich schon auf den Putz gehauen habe fürs NY Sugo und in den 10 Multis ganze 2 Legends (Dupes) gezogen habe, keinen neuen RR. Die garantierten habe ich vorher schon mit legitimen Gems gemacht.
    • Eigentlich wollte ich dazu nichts mehr sagen, aber naja. Wie das halt so ist.. :D
      1. Für mich steht bei der technischen Umsetzung noch ein großes Fragezeichen: Dass Bandai die Spielstände auf den korrekten Stand zurücksetzen kann, anhand von Logs, Transaktions-IDs usw., halte ich für sehr wahrscheinlich (wir reden hier ja nicht von einer kleinen Firma). Allerdings hätte ich das ganz anders gemacht, auch wenn es Bandai weh tut: Die Server runtergefahren, alles restrukturiert, dann wieder hochgefahren. Damit wäre definitiv die TM untergegangen und vielleicht auch das BB, aber es wäre vorüber. So bleibt mir die Frage, wie sie Dinge zurücksetzen wollen, während das Spiel noch live ist. Sie könnten ein Backup bereits bearbeiten, aber minütlich ändert sich ja das Spiel, dadurch wird es nicht weniger Aufwand... Und Gems und neu gepullte Einheiten zu entfernen ist die eine Sache, was ist, wenn ich bspw. eine neue Colo-Unit gefarmt habe und in diese nun Tomes oder Tablets der Mail stecke?
      2. Ich möchte Bandai nicht die Professionalität absprechen, aber wie hier mit dem Bug umgegangen wird, ist für mich nicht tragbar. Dass sie Zeit für den Fix brauchen, ist klar. Aber eine einfache Ankündigung mit "Bitte nutzt den Bug nicht weiter aus, wenn ihr das tut, machen wir vielleicht von unseren TOS Gebrauch" ist für mich kein zufriedenstellendes Mittel, weil ohnehin klar ist, dass das eine Anzahl von Spielern nicht wirklich beeindrucken wird, da sie den Bug weiterhin ausnutzen werden, wenn er auftaucht bzw. nun auch die Units verwenden, die daraus resultiert sind. Um ehrlich zu sein, gebe ich aber zu, dass mir eine Lösung hierfür nicht unbedingt einfällt, außer das Spiel erstmal vom Betrieb zu nehmen. Und die Problematik führt für mich zu Punkt..
      3. Fehler können passieren, das ist klar. Man kann jetzt meckern, jammern und sonst etwas tun, in erster Linie kann man erstmal nur abwarten. Für Bandai steht einiges auf dem Spiel und allein des Images wegen werden sie wohl ihr bestes geben, um den Bug nachhaltig zu beseitigen und der Community entgegen zu kommen. Abseits davon entwickeln sich einige Diskussion aber immer mehr in spielerinterne Meinungsverschiedenheiten: Es geht für mich immer mehr dahin, dass die, die den Bug ausgenutzt haben, nicht ihrer Sachen entledigt werden wollen, weil es ja ein Fehler von Bandai selbst sei. Nun sprechen sich jedoch einige Spieler, die den Bug nicht mitbekommen haben (und ihn vermutlich gerne ausgenutzt hätten) dafür aus, dass unbedingt Resets oder Strafen vollzogen werden sollten, weil man ja selbst keinen Vorteil hat. Läuft also immer mehr dahin, dass die eine Seite das fordert, was der anderen fehlt...und hier kommt man auch nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Bewusst klammere ich jetzt die Spieler aus, die den Bug registriert haben und nicht ausgenutzt haben (ich denke, diese sind stark in der Unterzahl).
      4. Zuletzt stört mich ungemein, dass wir Spieler nun warten müssen und mehr oder weniger auf dem Trockenen sitzen, während die Events aber normal weiterlaufen. Für mich macht es das ungemein schwer, mich darauf zu konzentrieren und motivieren.
      [OPC⚒GC]xbader#999
      ID: 359 009 503
    • Also ich gehöre zu denjenigen, die den Bug zu spät mitbekommen haben. Ich bin eigentlich kein Fan von Bug_using, will mich aber nich als Engel hinstellen, weil ich vermutlich auch schwach geworden wäre. Na klar wäre es toll gewesen sich mal die Taschen mit Gems vollzustopfen, aber wer weiß wozu es gut is das manche ihn nich mitbekommen haben, bzw. ihn einfach nicht benutzt haben.
      Was das zurück setzen angeht. Ich finde das die Gems auf jedenfall zurück gesetzt werden sollten. Bei den items die noch rum liegen kann das auch überlegen. Aber bei fertigen und neuen chars. Ich mein es, war fehler von Bandai. Dann sollen sie die halt behalten, auch wenn viele das als unfair bei der aktuellen tm sehen. Bei der tm sind es doch eh meist die gleichen die oben stehen. Mit Bug oder ohne
      Als f2p Spieler würde ich mich zwar über eine bessere Entschädigung freuen, aber 50 gem sind 50 gem^^
      Spoiler anzeigen
      Crew: [OPC]Faro´s
      Id: 494564376

      P-Lvl: 620 weiter steigend

      Legenden:
      /f1985 /f2418 /f2534-1 /f2577 /f2536
      /f1413 /f1927 /f2578 /f2372 /f2500 /f0578 /f0748 /f1794 /f1035 /f2113 /f2433
      /f1532 /f1543 /f2159 /f1816 /f2503 /f1362 /f2265 /f1910 /f5022 /f1001 /f1268
      /f1751 /f1922 /f2505 /f2300 /f2232 /f1764 /f0649 /f2357 /f5026 /f0416 /f0870 /f2201a /f2099 /f2338
      /f1593 /f1045 /f2434 /f2507-2 /f1492 /f2148 /f1951 /f2251 /f2025 /f1473 /f2365 /f1832 /f1652
      /f2245 /f1881 /f1619 /f2201 /f1847 /f1085 /f2505-1 /f2007 /f2302
    • der vierte punkt von @xbader ist auch bei mir im moment mein größtes problem.
      Es ist kein vorwurf an Bandai das es dauert, ich hab keine große ahnung von dem technischen verfahren.
      Ich gehöre zu den bug usern die es vor der mainstance gemacht haben und unüberlegter weise eine Runde Tm mit unerlaubten units.
      Jetzt können wir spielen, aber für mich fühlt es sich echt an als schwebt so ein Pendel über mir
      Trifft mich eine strafe?
      Trifft mich keine?
      Was nehmen sie uns weg?
      Können sie safe unterscheiden zwischen legal und bug?

      Ich würd's am liebsten bis zum 7. In Ruhe lassen aber auch gleichzeitig dailys machen.
      Das Tm interessiert mich schon nicht mehr groß, ich sorge dafür das ich unter 4k bleibe und fertig.
      Aber es zerrt halt echt an der Motivation und Konzentration.
    • @opdefan Also in meinem Beitrag ging es nur um das Verhalten, den Bug mit voller Intension und zum Schaden von Bandai/OPTC auszunutzen und seine erschliechenen Dinge irgendwie zu verschleiern, um daraus Profit herauszuschlagen. Zum Thema bestrafen muss es ja nicht kommen, indem einfach Alles (jeder illegale Gem/Unit/Sp-UP/Tablet etc.) resetet wird, ob durch Server Rollback oder manuell wäre mir egal und akzeptabel.
      Leuten, die den Bug auch nach der Maintainmance und Warnung weiter mit voller Absicht ausnutzen sollten durchaus einen Perma-Bann bekommen.
      Auch das soviele den Bug ohne Angst vor Bann und Strafen ausgenutzt haben zeigt mir, dass Bandai zuvor zu lasch reagiert hat in solchen Fällen, da könnte man ein abschreckendes Exempel statuieren, damit beim nächsten Mal die Leute vorsichtiger sind, zum Beispiel bei sehr aktiven Bug-Usern nach der Maintainmance.
      Kein Account-Lock oder sonstige mildere Bestrafung, Perma-Bann, denn alle Bug-user haben ihre 2. Chance bekommen und die dagegen verstossen brauch ich nicht im Spiel/Community.

      Was Strafen angeht für Leute die zu Sylvester den Bug ausgenutzt haben ist schwer zu sagen. Ich gehe mal davon aus, es würde mich betreffen und welche Strafe ich akzeptabel fände:
      1) Keine Perma-Banns oder zeitlich begrenzte Banns.
      2) Gems sollten nicht einfach genullt werden, sondern auf vor Bug-Stand zurückgesetzt werden, damit verliert man eventuell erspielte Gems seit dem Bug.
      3) Alle illegal erworbenen Pulls/Gegenstände und Upgrades von diesen Gegenständen müssen rückgängig gemacht werden.

      4) Ob man nun bewusst oder unbewusst die illegalen statt vorhandenen legalen Gegenstände benutzt hat ist dann halt einfach Pech/Teil der Strafe und man behält ja seine legalen Tomes/Tablets und muss diese halt nochmal nutzen.
      5) Der Knackpunkt ist halt ohne Server-Reset festzulegen, wer hat nur mit seinen regulären Gems gepullt hat und wer wollte nur pullen, weil er die illegalen Gems bekommen hat.
      Das ist aber Bandai's Problem, nicht meines. Ich würde jedem seine regulären Gems wiedergeben und ihm alles gepullte seitdem wegnehmen.
      Einige werden damit glücklich sein, die nur Müll gezogen haben, andere verlieren dadurch ihre neuen Spielzeuge. Würde ich Teil der Strafe akzeptieren, besser als Bann.

      6) Eventueller Ausschluss von einem Teil der Entschädigung (20-25% weniger Entschädigung als Non-Buguser)

      Damit würde man das Gefühl stärken, dass es gut ist Bugs nicht auszunutzen und man dafür belohnt wird, eben um das von mir angekreidete Verhalten/Denken abzustellen.


      Thema Entschädigung:
      50 Gems und der restliche Kram kann für solch einen vermutlich noch nie dagewesenen Patzer nicht ausreichen.
      Ich bedenke auch, dass viele ungewollte Buguser wie @opdefan unter den Behebungen des Fehlers nach Punkten 1-6 leiden würden, vielleicht weil sie nur Briefe geöffnet haben, um Platz für Mails zu bekommen oder ihre regulären Tomes zum upgraden nutzen wollten, das Spiel aber die illegalen benutzt hat, auch weil der Bug immer noch auftritt. Dazu fällt mir auch nichts mehr ein in Sachen Inkompetenz von Bandai.
      Ich poste dazu einfach nochmal meine angepasste Entschädigungs-Liste, da es vermutlich keinen Server-Reset geben wird:

      1. Alle Spieler bekommen 200-250 Gems als Entschädigung für die Fehler und Wartunszeit (hier min. 50 Gems Abzug für Bug-User, ob bewusst oder unbewusst)
      2. Alle Spieler bekommen 1x wählbare Legende aus den 23 Selected Legends des Neujahrs-Sugo.
      3. Alle Spieler bekommen TM Aka/Issho gemaxt per Post vor Start der TM. Somit bekommen auch alle ihren Aka/Issho die TM nicht mehr spielen konnten/wollten.
      4. Alle Spieler bekommen (nochmal) die Belohnungen, als hätten sie bereits 7Mio TM Punkte der höchsten Liga erspielt! (6-8x Tablet Sets + 3x 4*+Tickets + 3x normale Red-Tickets + LB Mats + Blue Tickets etc.)
      5. Es gibt keine Ranking-Rewards für diese Treasure Map und das Summer BB sollte abgebrochen und zum späteren Zeitpunkt stattfinden.
      Alternativ könnte man Bug-User vom ranking ausschließen, aber das träfe auch alle unbewussten Bug-User, die unter dem Bug und der unsicheren Lage nur leiden mussten.

      Bandai muss auf jeden Fall eine zeitnahe Lösung des Problems und Entschädigungen finden, die möglichst alle Seiten zufrieden stellt. Das betrifft zumindest die reuemütigen/unbewussten Buguser und Non-Buguser, sowie ihre eigenen Interessen weiterhin das Spiel attraktiv und profitabel zu halten. Außerdem könnte man ein Zeichen setzen, das Denken über zukünftiges Bug-Using zu ändern.
      Man könnte sogar Leute, die den Bug frühzeitig entdecken und Bandai melden statt zu exploiten extra belohnen.

      Viele Grüße Trixxster ^_^v
      /rainbow Legends /rainbow
      72 Legenden
      ID: 039 003 927 - PLv.: 740+

      /rainbow Rainbows /rainbow
      /f2601 :gokusweat: /f2603 /f2446 /f2534 /f2181a
      /f2363 /f2500 /f2372
      /f2588 /f2265 /f5022 /2236 /f2195
      /f2337 /f2465 /f2232 /f0649
      /f2068 /f2365 /f2025 /f2631 /f1951
      /f2035 /f2302 /f2007 /f2138

    • Spannend wird es wohl auch für die Spieler die eine bedeutende Anzahl an Gmes vorher hatten und dann mehr Gems ausgegeben haben.

      Wer vor dem Glitch 300 Gems hatte und dann sehr viele Multis gemacht hat. Behält dieser 10 Multis und steht bei Null oder wird es komplett zurück abgewickelt.
      Wann setzt also in diesem Fall das Bug abusing ein?
      Wie gut die Pulls waren und die Entscheidung von Bandai darüber könnte auch viel zur oder gegen die Stimmung beitragen.

      Da ich zu dem Zeitpunkt nur 22 Gems hatte, ist daraus kein kompletter Multi ableitbar.
      Für mich geht es in dieser Frage also ums Box-Space ... bekomme ich 22x5 Plätze dazu zum Ursprung oder nichts/was anderes.

      Es gibt ja mittlerweile von Zeenigami, Toadskii, Seka... und Silvio Videos. Ohne, wie erwartbar, einen wirklich Mehrwert und mit verschiedenen persönlichen Entscheidungen.

      Wie gut sie aufräumen können, wird von den Logs abhängen und die kennt keiner von uns. Wenn der Purge durch ein Skript durchgeführt wird und nicht alles geloggt wird, ist es nahezu unmöglich chirugisch korrekt zu arbeiten.
      Was dann auch wieder nicht Bug-User treffen kann.
      Zudem müßte vor der Reinigung ein weiteres Skript laufen, welches die ahnbaren Verstöße feststellt. Dies müßte also jegliche Aktivität ->nach<- der Maintance überprüfen bei jedem der eine Mail geöffnet hat.
      Wahrscheinlich wird auf Basis der Menge entschieden wie und ob bestraft wird. Nun lässt sich auch hier trefflich drüber streiten ob mehr Verstöße oder Weniger gut wären.
    • ich habe den Bug verpennt. Aber da ich sowieso Gelegenheitsspieler bin und mir schon immer gewünscht hab einfach gems rauszuhauen ohne auf die Kosten zu schauen, hätte ich auch den Bug bis zum geht nicht mehr ausgenutzt. Egal welche Konsequenzen es hätte. Ich denke es wird für diejenigen die es getan haben keine großen Folgen geben, keine perma banns etc. Höchstens eine Korrektur der Sachen die sich erschlichen wurden. Andersrum glaub ich das es für diejenigen die es nicht getan haben, auch keine gerechte "Entschädigung" geben wird
      New Rox [OPC]
      ID:277.136.355
      Pirat lvl: 330
      Legenden :
    • Ein Server Shutdown wäre das beste gewesen um in Ruhe alles auszubügeln.

      Jedoch ist Bandai nen börsennotiertes Unternehmen und nicht die Charitas. Ein Serverausfall bringt kein Geld, sondern kostet im Gegenteil Geld und Ressourcen.

      Jede einzelne Account wird im Leben nicht kontrolliert. Da sitzen vielleicht 20-25 Leute im Team und die haben auch andere Sachen zu tun ( Ich hätte auch geschrieben das jeder einzelne kontrolliert wird, soll ja schließlich abschrecken).

      Am Ende verliert Bandai so oder so.

      Manche fühlen sich betrogen und 50 Gems als Ausgleich sind einfach nicht genug. Demnach geht die Spielerschaft zurück. Und damit auch potenzielle „Geldausgeber“.

      Kann man nur abwarten was aus Global wird...
      ID:432.823.214

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerFlo ()

    • Unabhängig davon, dass ich diesem Post an sich wenig Glaubwürdigkeit zuschreiben würde, entspricht der Inhalt zu großen Teilen meiner "Idealvorstellung" von einigermaßener Fairness in dieser Ganzen Sache.

      Abzug aller illegal bekommenen Gems und Items - Darüber darf sich eigentlich auch niemand beschweren. Verstehe dahingehend ehrlich gesagt auch einige Diskussionen nicht wirklich. Bin gespannt wie sich das Ganze am Ende auch umsetzen lässt. Theoretisch hört sich das einfach an, aber praktisch wurden die zahlreichen Probleme hier ja schon genannt. Freue mich auf jeden Fall schon auf den 7., wenn dieses mittlerweile leidige Thema endlich in irgendeiner Form einen Abschluss findet. Bis dahin kann man nur abwarten und Tee trinken.
      [OPC] Deiddens
      P-Lv.: 760+
      ID: 113-463-140

      Logbuch - Meine OPTC Geschichte