Angepinnt Allgemeiner Guide zum Pirate Festival

  • Pirate Rumble

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Allgemeiner Guide zum Pirate Festival

    Mit dem Update auf Version 10.0.0 wird mit dem sogenannten Pirate Rumble ein neuer Modus die globale Version von OPTC stürmen! Neben der Story, den Extra Islands, der Treasure Map und dem Kizuna Clash gibt es somit den nächsten größeren Modus, der neue Spielmechaniken mit sich bringt, die Sichtweise auf das Spiel verändert und es erstmalig möglich macht, direkt gegen andere Spieler anzutreten! Da der Modus einige Dinge auf den Kopf stellen wird, soll euch dieser allgemeine Guide einen kleinen Einstieg in den neuen Modus geben und die Mechaniken, Rewards, Auswirkungen auf Units und anderes näher betrachten.
    Beachtet, dass es sich hierbei wieder um einen generellen Guide handelt, also alle nachfolgenden Events dieser Sektion in separaten Threads abgehalten werden, wo ihr dann natürlich diskutieren könnt.

    ***Dies ist ein vorläufiger Guide. Nachträgliche Änderungen sind möglich und vorerst wird japanisches Bildmaterial verwendet. Zudem wurde der Guide dieses Mal von mir eher sehr allgemein gehalten, damit dies das Verständnis erleichtert und der Guide nicht völlig überlaufen ist.***

    Grundlegender Ablauf

    Entgegen sämtlich vorliegenden Modi entführt uns das Pirate Rumble in die Welten der passiven Auto Battles, bei denen wir lediglich zuschauen dürfen, wie sich unsere und die gegnerische Crew gegenseitig vermöbeln. Dieses Spielprinzip ist gerade unter Mobile Games vieler Film- und Serien-Franchises vertreten und hat somit auch in die One Piece-Szene geschafft. Im Grunde ist es sehr simpel: Wir stellen aus verfügbaren Charakteren ein Team zusammen, welches gegen ein anderes antritt. Nach Ablauf einer bestimmten Zeit gewinnt das Team, welches das andere komplett ausgeschalten hat. Ganz so einfach ist dann letztlich nicht, da natürlich im Teambuilding sehr viele Details liegen und es ganz neue Eigenheiten der Charaktere sowie deren Kampfverhalten gibt. Daher zur Einführung erst einmal ein paar sehr grobe Eckpunkte:
    • Der Modus unterteilt sich in PvP und PvE. Im PvP wird gegen echte Spieler um Ranglistenpositionen und Rewards gespielt. Im PvE werden passive Ressourcenquellen freigeschalten.
    • Ein Battle wird im 8 vs. 8 gespielt, also maximal je 8 Charaktere pro Team. Im aktiven Kampf ist es ein 5 vs. 5 mit bis zu 3 Charakteren auf der Reservebank, die eingewechselt werden, wenn ein Charakter besiegt wird.
    • Ein Battle dauert 100 Sekunden. Wenn nach Ablauf der Zeit beide Teams noch stehen, gewinnt niemand (unabhängig davon, wie viele Mitglieder noch am Leben sind).
    • Es gibt für die Battles Regeln, die bspw. beschreiben, dass nach Ablauf einer Zeitspanne bestimmte Einheiten geboostet oder verschlechtert werden, um den Kampf zu beschleunigen.
    • In jedem Zyklus der Battles gibt es einen speziellen, farmbaren Charakter.
    • Die Einheiten, die verwendet werden können, haben gänzlich andere Effekte als ihre "normale" Version in OPTC und sie werden je nach Event zusätzlich geboostet.
    Aufbau des Screens



    PvE-Modus und Ressourcenquellen


    Der PvE-Modus ist größtenteils durch eine neue Möglichkeit der Generierung von Einkommen getrieben, nämlich dem passiven Einkommen. Hierfür gibt es einzelne Einrichtungen auf einer gesonderten Karte, die ähnlich einem Strategiespiel aufgebaut und gelevelt werden können. Dabei produzieren diese in einer gewissen Zeit Materialien, die dann eingesammelt werden können. Werden diese nicht abgeholt, läuft die Produktion nicht weiter. Durch das Leveln werden die Quellen effizienter und ergiebiger. Außerdem gibt es spezielle "Fabriken", mit denen charakterbezogene oder spielerische Fähigkeiten gesteigert werden können. Folgende Materialien und Upgrades können durch die sogenannten Facilities erworben werden:
    • Beli
    • Ray Points
    • Limit Break-Materialien
    • Evolutionsmaterialien
    • Flaggen (dazu unten mehr)
    • Support Medallien
    • Gems
    • Stamina (permanent on top auf P-Level Stamina)
    • Erhöhung der CC-Grenzen auf Charakteren

    Die Facilities können durch Einsatz von Tickets geupgradet werden. Dabei steigt die notwendige Menge immer stärker an. Die Tickets sind aus den PvP-Battles und Rewards erhältlich, ähnlich wie bei dem Kizuna Clash. Abgesehen von den Tickets kann es auch notwendig sein (siehe Bild), dass bestimmte Rangvoraussetzungen erfüllt sein müssen, ansonsten ist das Upgrade nicht möglich. Bisher haben alle Einrichtungen das gleiche Höchstlevel, dass bei 35 liegt.

    Um die Facilities frei zu spielen, müssen im PvE-Modus erst einmal alle Bosse jeweils einmal besiegt werden. Diese sind unterschiedlich stark und schalten dementsprechend unterschiedlich seltene Fabriken frei. Nach der Freischaltung sind sie bereit zum Einsatz und können abgegrast und upgegradet werden. Der PvE-Modus selbst ist nicht an Stamina o.ä. gebunden!




    PvP-Modus und Ranking

    Der PvP-Modus ist das Herzstück des Modus. Für drei Stamina am Tag könnt ihr kostenfrei drei Kämpfe gegen andere Spieler durchführen. Alles, was darüber hinaus geht, muss mittels Gem-Einsatz aufgeladen werden. Andere Spieler werden mit dem Angriffsteam logischerweise angegriffen, werdet ihr angegriffen, dient euer Verteidigungsteam dem Schutze. Erstrebenswert ist es natürlich, die eigenen Angriffe zu gewinnen und die gegnerischen Angriffe selbst schadfrei zu überstehen, um im Ranking bestmöglich aufzusteigen. Beim Matchmaking fließt die Punktzahl eures Teams sowie euer aktueller Rang mit ein. Vor dem Kampf könnt ihr sehen, welchen Rang euer Gegner hat, wie viele Tickets ihr bei einem Sieg erhalten würdet sowie die Punkte, die ihr für das Ranking gewinnen bzw. verlieren würdet.



    Der Kampf beginnt mit der Festlegung der Angriffsreihenfolge (random) sowie dem Setzen des Timers, der von 100 Sekunden an herunter tickt. Danach stehen sich im 5 vs. 5 jeweils euer Angreiferteam sowie das Verteidigerteam des Gegners gegenüber, die entsprechend der Festlegung angreifen. Jede Unit hat 5 Grundwerte:
    • HP
    • ATK
    • RCV
    • DEF
    • Speed
    Durch Boosts, Specials usw. werden diese erhöht oder eben auch verringert. Sie sind permanent einsehbar, indem die Symbole unter dem Charakterbild aufleuchten, darüber ist die jeweilige Zahl als Wert dargestellt. Die Specials laden sich automatisch auf und werden ebenfalls automatisch gezündet. Die bis zu 3 restlichen Units auf der Bank werden auch von selbst eingewechselt, ihr müsst also wirklich nichts tun, außer den Kampf zu beobachten und das Ergebnis abzuwarten. Der Angreifer gewinnt, wenn alle Verteidiger ausgeschaltet sind. Der Verteidiger gewinnt, wenn alle Angreifer ausgeschaltet sind oder die Zeit abgelaufen is



    Der Ablauf jedes Pirate Rumbles ist unterteilt in sogenannte Preeliminaries und die Exhibition (linkes Bild). Zu erst muss man sich über eine der drei Vorstages für die Finalrunde qualifizieren. Dies geschieht, indem eine bestimmte Ranglistenposition in einer der Vorrunden erreicht wird. Im Finale selbst wird dann nochmals der ganze Spaß erneut ausgespielt, dann um Rewards für die Finalrunde.
    Eure Ränge sind in zwei Kategorien unterteilt: Einmal der aktuelle Rang des Banners und dann der höchste Rang, der jemals erreicht wurde. In dem rechten Bild ist dies von oben nach unten: Aktueller Rang, Höchster Gesamtrang jemals und Abzeichen für Platzierungen im Finale.




    Teambuilding und Charaktere

    Die Teams werden wie in anderen Modi auch über Cost bestimmt, die fix bei 300 liegt. Das heißt, das bloße Zusammenwerfen von Legenden wird nicht funktionieren und schlaue Köpfchen für das Teambuilding sind gefragt. Grundsätzlich gibt es eine Gesamtpunktzahl, die euer Team erreicht und ungefähr ein Gradmesser für dessen Stärke ist. Die Punktzahl setzt sich u.a. zusammen aus den Grundwerten, CC, Limit Break und Sockel Slots jeder einzelnen Units. Allerdings ist aufgrund von Synergien die aufgebaut werden, sowie den einzelnen Charaktereigenschaften der Units, diese Punktzahl erstmal nur sekundär, da primär sehr gut miteinander funktionierende Units punktemäßig stärkere Teams durchaus schlagen können. Das Teambuilding wird dadurch verkompliziert, dass die Units komplett neue Fähigkeiten und Specials besitzen, sodass man sich nicht mehr an den Originaleinheiten orientieren kann. Zudem sind Angriffsmuster unterschiedlich, einige Units greifen ein Ziel mit viel Schaden andere, andere greifen mehrfach an, wieder andere fügen Flächenschaden zu, der dafür aber geringer ist. Von den verschiedenen Specials ganz zu schweigen. Grundsätzlich werden die "Rollen" der Charaktere wie folgt unterteilt:
    • Attack -> Damage Dealer
    • Defense -> Tanks
    • Healing -> Heiler
    • Support -> Buffs
    • Obstruction -> Debuffs
    Daher ist zu bedenken, wie die Crew aufgestellt wird. Es gibt sicherlich die ein oder anderen Kreationen, die auf viel Schaden oder viel Abwehr setzen, je nach Ziel der Strategie.Die Units selbst werden durch Flaggen gelevelt. Man kann sie sich also wie Exp.-Material vorstellen, nur eben für PvP. Dafür gibt es einen zusätzlichen Menü-Punkt im Power Up-Screen. Durch das Leveln werden Fähigkeiten und Specials aufgewertet, die das Angriffsverhalten usw. bestimmen. Wie bei herkömmlichen Leveln gibt es auch hier für jene Fähigkeiten Höchstgrenzen.



    Rewards

    Es gibt verschiedene Kategorien für Rewards. Im rechts stehenden Bild sind diese von links nach rechts:
    • Battle Rewards -> Rewards für die Anzahl an Kämpfen, an denen teilgenommen wurde
    • Qualifying Rewards -> Rewards für den erreichten Rang in den Preeliminaries
    • Exhibition Rewards -> Rewards für den erreichten Rang in der Exhibition
    • Final Rewards -> Rewards für den erreichten Rang in der Finalrunde



    Hilfreiche Videos und Guides






    Fazit

    Mit dem neuen Modus erhalten wir also eine PvP-Variante für OPTC, die allerdings nicht Live abläuft. Wir wählen lediglich anzugreifende Gegner aus, die mit ihrem vorgefertigten Verteidigerteam antreten. Umgekehrt verteidigen wir uns selbst genau so. Es können bis zu 8 Units pro Team aufgestellt werden und die Charaktere selbst bekommen im Pirate Festival gänzlich neue Aufgaben, Attacken und Funktionen. Daher sollte man nun strikt zwischen typischem OPTC und den PvP-Varianten trennen! Neben Ruhm und Ehre winkt natürlich eine Rangliste mit schicken Abzeichen und vielen Rewards! Als Gimmick gibt es passive Einnahmequellen von Gems, Stamina, LB-Mats und mehr! Hierfür müssen wir Ressourcenquellen freischalten und zügig leveln, damit der Ertrag größtmöglich ist. Alles in allem also ein neuer Modus, der weitere Facetten aufwirft und mal einen ganz anderen Blick auf das Spiel bringt. Bleibt auf dem Laufenden, wenn der erste Thread für Phase 1 des Pirate Rumble erscheint!